DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Wegen Coronavirus: Bundesrat verbietet Grossevents – diese Veranstaltungen sind betroffen



Der Bundesrat hat in einer ausserordentlichen Sitzung beschlossen, eine «Besondere Lage» auszurufen. Als erste Massnahme werden bis zum 15. März alle Veranstaltungen verboten, an denen über 1000 Personen erwartet werden. Bei kleineren Veranstaltungen muss der zuständige Kanton eine Risikoeinschätzung vornehmen.

>> Hier geht's zum Liveticker mit den neusten Meldungen

>> Coronavirus: 3 Massnahmen, um die Ausbreitung zu verhindern

Konkret sind unter anderen diese Grossveranstaltungen vom Verbot betroffen:

Basler und Berner Fasnacht

Szene am Cortege der Basler Fasnacht, am Montag, 11. Februar 2008, in Basel. (KEYSTONE/Andreas Frossard)

Die Basler Fasnacht ist nun wohl abgesagt. Bild: KEYSTONE

Im Februar und März wird an verschiedenen Orten Fasnacht gefeiert. Die grössten Anlässe dürfen laut dem neuen Gesetz des Bundesrates nicht stattfinden. Das Basler Fasnachts-Comité hat kurz nach der PK mitgeteilt, dass die Veranstaltung abgesagt ist.

«Wir bitten Euch, den Entscheid zu respektieren, und um Verständnis, dass wir im Moment keine individuellen Anfragen entgegennehmen können», so die Organisatoren in der Medienmitteilung. Auch die Berner Fasnacht findet nicht statt.

Je nach Grösse der Veranstaltung müssen die Kantone auch weitere kleinere Fasnachtsevents absagen.

Swiss Music Awards

Die Swiss Music Awards sind ebenfalls von der Massnahme des Bundesrats betroffen. Die Preisverleihung findet mit deutlich weniger Zuschauern statt, wie SRF 3 auf Twitter mitteilt.

Sportveranstaltungen

Alain Nef wird von der Suedkurve verabschiedet vor dem Fussball Meisterschaftsspiel der Super League zwischen dem FC Zuerich und dem FC St. Gallen im Letzigrund, am Samstag, 25. Mai 2019, in Zuerich. (KEYSTONE/Christian Merz)

Auch Sportveranstaltungen sind betroffen. Bild: KEYSTONE

In Graubünden wurde der Engadin Skimarathon bereits abgesagt, in Thun wird der Survivalrun nicht durchgeführt. Weitere grössere Sportveranstaltungen dürften folgen. Insbesondere die oberen Ligen im Fussball und Eishockey sind davon betroffen.

Die Swiss Football League hat alle Fussball-Partien vom Wochenende der Super League und der Challenge League abgesagt und auf ein noch nicht bestimmtes Datum verschoben. Über den weiteren Verlauf der Meisterschaft werde die SFL in enger Absprache mit den Behörden und den Klubs in der kommenden Woche informieren, teilte die Liga mit.

Die für Freitag und Samstag angesetzten Eishockey-Spiele in der National League finden vor leeren Zuschauerrängen statt. Dies gab der Eishockeyverband nach einer kurzfristig einberufenen Telefonkonferenz mit den Klubs bekannt. In den letzten beiden Runden der Qualifikation fallen unter anderem die Entscheidungen im Rennen um die Playoff-Plätze. Über das Vorgehen bezüglich der am 7. März beginnenden Playoff-Viertelfinals werden die Liga und die Klubs im Rahmen einer ausserordentlichen Ligaversammlung am Montag entscheiden.

>> Einen detaillierten Überblick findest du hier.

Genfer Auto-Salon

Un ouvrier photographie devant un panneau du Geneva International Motor Show, GIMS, (salon de l'automobile) ce lundi 24 fevrier 2020 a Palexpo a Geneve. (KEYSTONE/Laurent Gillieron)

Der Genfer Auto-Salon findet nicht statt. Bild: KEYSTONE

In Genf hätte vom 5. bis am 15. März der Auto-Salon stattfinden sollen. Auch diese Veranstaltung ist gemäss dem neuen Gesetz abgesagt. Die Genfer Uhrenmesse wurde bereits am Donnerstag ausgesetzt. Auch die Gartenmesse Giardina in Zürich dürfte nicht stattfinden können.

Grössere Konzerte

In der Schweiz gibt es diverse Konzerthallen und Clubs, in die mehr als 1000 Personen reinpassen. Hier einige Beispiele:

Wenn du für die Zeit bis am 15. März Tickets für ein Konzert an einem dieser oder ähnlichen Orten gebucht hast, solltest du dich auf der Webseite des Veranstalters laufend informieren, ob das Konzert noch durchgeführt wird.

Diese Konzerte sind bereits offiziell abgesagt:

Weitere Veranstaltungen

Betroffen von der neuen Massnahme des Bundesrates sind alle Veranstaltungen, an denen sich über 1000 Personen zum gleichen Zeitpunkt aufhalten. Vom Veranstaltungsverbot des Bundes ausgenommen sind Bürogebäude mit mehr als 1000 Personen. «Dort können sich die Personen frei bewegen und können die Hygienevorschriften umsetzen», sagte Innenminister Alain Berset am Freitag vor den Bundeshausmedien.

Doch nicht nur solche grossen Veranstaltungen können abgesagt werden. Kleinere Veranstaltungen müssen bei den Kantonen eine Risikoeinschätzung vornehmen lassen und können daraufhin ebenfalls nicht bewilligt werden. (leo)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

15 Bilder, die zeigen, was gerade in Wuhan vor sich geht

1 / 17
15 Bilder, die zeigen, was gerade in Wuhan vor sich geht
quelle: epa / stringer
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

So wäscht du dir die Hände richtig

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

So viel verdient dein Lehrer – der grosse Schweizer Lohnreport 2020

Die Sommerferien sind seit heute in den meisten Kantonen vorbei, die Lehrer wieder gefordert. Wie gut wird das entlöhnt? Die grosse Übersicht über die Löhne der Lehrer nach Kantonen – vom Kindergarten bis zum Gymnasium und der Berufsschule.

Es war ein besonderes Schuljahr. Während der Coronakrise mussten sich viele Eltern als Hobbylehrer beweisen. Gut möglich, dass der Respekt für den Lehrerberuf in vielen Familien zugenommen hat.

Trotzdem bleibt die Entschädigung der Lehrerinnen und Lehrer insbesondere auf den unteren Stufen nicht gerade rosig – gemessen an der Ausbildung und der gesellschaftlichen Verantwortung. Dazu kommen massive Unterschiede zwischen den Kantonen.

Da ihre Entschädigung in Lohnklassen strukturiert ist, lassen …

Artikel lesen
Link zum Artikel