DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

«Sie müssen nicht so blöd grinsen» – Badran zerreisst Covid-Gesetz-Gegner im TV

SP-Nationalrätin Jaqueline Badran geht in der Abstimmungssendung von SRF mit den Covid-Gesetz-Gegnern hart ins Gericht.
28.11.2021, 21:0630.11.2021, 06:26

Die Zürcher SP-Nationalrätin Jacqueline Badran sieht in dem heute erzielten Abstimmungsresultat zum Covid-Gesetz «ein klares Verdikt», dass die Bevölkerung genug habe von Zwiespalt und Spaltung, die von den Gegnern gesät worden seien: «Die Leute haben wirklich genug, das hat die Befürworter mobilisiert», sagt sie in der Abstimmungssendung von SRF.

Video: srf

>> Coronavirus: Alle News im Liveticker

Sie wendet sich direkt an Josef Ender vom Referendums-Komitee: Die Spaltung werde «genährt von dieser Seite mit irgendwelchen Fake News, Lügen und Behauptungen», sagt Badran.

Video: srf

Auch die Aargauer SVP-Nationalrätin Martina Bircher kommt Badran nicht ungeschoren davon: «Es ist wirklich bemerkenswert», sagt Badran, wie die Massnahmen-Gegnerschaft alles umdreht. Sie sagen, unsere Freiheit wird [mit dem Zertifikat] beschnitten, dabei wird die Freiheit der Geimpften, Genesen und Getesteten beschnitten ohne Zertifikat.

Und dann holt sie zum Rundumschlag aus.

«Ihr schreit Spaltung, doch ihr sät die Zwietracht.»
Jaqueline Badran

Die «Behauptungen und Verharmlosungen» des Virus seitens der Gegner ständen im Kontrast zum Wissensstand der Wissenschaft. Und dann an Josef Ender gerichtet: «Sie müssen nicht so blöd grinsen, es ist einfach so.»

Der Moderator versucht zu bremsen, doch Badran ist noch nicht fertig: «Und wissen sie was? Sie haben keine Eier», sagt sie zu Ender. Herr Ender stehe nicht hin und mache sich für eine Durchseuchungsstrategie stark. Denn das sei die Konsequenz, die ohne Massnahmen bliebe: Immunisierung durch Ansteckung.

(adi)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Alle in der Schweiz angenommenen Initiativen

1 / 25
Alle in der Schweiz angenommenen Initiativen
quelle: shutterstock
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

So wird dein Weihnachtsessen mit der Firma heuer aussehen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter