Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Auf dem Bundesplatz in Bern haben sich etwa 100 Personen versammelt um gegen die Corona-Politik des Bundes zu demonstrieren. Die Bundesraete verhandeln an einer Telefonkonferenz ueber eine Verschaerfung der Corona-Massnahmen am Sonntag 18. Oktober 2020 auf dem Bundesplatz in Bern. (KEYSTONE /Marcel Bieri)

Zwei Teilnehmerinnen einer Corona-Skeptiker-Demo auf dem Bundesplatz in Bern Mitte Oktober. Bild: keystone

Dieser Blogger zeigt die Widersprüche der Corona-Verharmloser perfekt auf – in 7 Punkten

Sie schimpfen über die «Mainstream-Medien» und informieren sich lieber auf den eigenen Kanälen. Doch das hilft den Verharmlosern der Corona-Pandemie wenig. Denn ihre Erklärungen der Umstände bleiben mangelhaft. Das zeigt ein österreichischer Blogger schonungslos auf.



Fabian Lehr ist ein Blogger in Wien und arbeitet im Sozialreferat der Österreichischen HochschülerInnenschaft. Auf den sozialen Medien hat er eine breite Followerschaft. Seine Beiträge lösen oft Kontroversen aus und werden hundertfach geliked und geteilt. So auch der Facebook-Eintrag über die lückenhafte Argumentation von Corona-Skeptiker. In 7 Punkten bringt Lehr die Widersprüche auf den Punkt.

>>> Hier geht es zu unserem Corona-Liveticker

Corona ist harmlos, andererseits ...

Corona ist harmlos, weil es nicht tödlicher ist als Grippe. Andererseits ist die Grippe eine von den Coronahysterikern totgeschwiegene Killerseuche, die jedes Jahr unbeachtet Millionen von Menschen dahinrafft und wütet wie ein Weltkrieg.

Wir sind gesund, andererseits ...

Wer ein gesundes Immunsystem hat, braucht niemals irgendeine Art von medizinischer Behandlung, weil sein Körper mit jedem Eindringling spielend fertig wird. Andererseits werden an den Nebenwirkungen der künftigen Coronaimpfungen Millionen Menschen sterben, weil ihr Körper mit den eingedrungenen Stoffen nicht fertig wird.

Niemand stirbt am Virus, andererseits...

Die Sterblichkeit von Covid-19 beträgt in Wirklichkeit quasi null, weil die Dunkelziffer der Infektionen gigantisch ist und 80 Prozent der Bevölkerung sowieso schon immunisiert sind. Andererseits sind 80 Prozent aller angeblichen Infektionen falsch Positive durch unbrauchbare PCR-Tests, sodass in Wirklichkeit noch fast gar niemand infiziert wurde.

Es gab nie eine Übersterblichkeit, andererseits ...

Es ist nicht wahr, dass es jemals eine Übersterblichkeit durch Covid-19 gab. Andererseits ist die Übersterblichkeit durch Covid-19 nicht schlimm, weil an Krebs und Herzinfarkt mehr Menschen sterben.

Meine Freiheit wird beschränkt, andererseits ...

Dass der Bundesrat zur Eindämmung der Seuche von mir verlangt, täglich zehn Minuten im Laden eine Maske zu tragen, ist eine nicht hinnehmbare Einschränkung meiner persönlichen Freiheit. Damit ich mich solchen Zwängen nicht beugen muss, schlage ich vor, stattdessen die Risikogruppen zu isolieren, also alle über siebzig oder mit chronischen Krankheiten die nächsten zwei Jahre wegzusperren.

Die Wirtschaftsbosse gewinnen, andererseits ...

Einerseits muss man skandalisieren, dass das Kapital die Fake-Pandemie inszeniert hat, um seine Profite zu steigern. Andererseits ist die Fake-Pandemie deswegen schlimm, weil sie das BIP einstürzen lässt, also die Profite des Kapitals verringert.

Masken bringen nichts, andererseits ...

Einerseits sind Masken wirkungslos, weil die Luft sie ganz ungehindert durchquert. Andererseits sind Masken hochgefährlich, weil sie die Luft so wirksam blockieren, dass man leicht ersticken kann.

(sar)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Kambodscha – mit Vogelscheuchen gegen Corona

Maske zusammenfalten? NEIN! So handhabt man Masken richtig

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Analyse

3 Hauptargumente der KVI-Gegner auf dem Prüfstand

Der Kampf um die Konzernverantwortungsinitiative (KVI) tobt unerbittlich. Dabei argumentieren die Gegner auch mit Vorwürfen, die sich bei genauerer Betrachtung als falsch herausstellen. Drei Argumente im Prüfstand.

Im Abstimmungskampf zur KVI gehen die Wogen hoch. Ja-Fahnen zieren jeden zweiten innerstädtischen Balkon, die Initianten machten diese Abstimmung zur teuersten aller Zeiten. Auf der anderen Seite werden die Initianten auf Facebook in einer Verleumdungskampagne als «linke Krawallanten» verunglimpft und Ueli Maurer wird «bei der Arroganz, die hinter dieser Initiative steckt, fast schlecht».

So hart die Bandagen in diesem Kampf sind, so knapp wird wohl auch das Ergebnis werden. Momentan liegen …

Artikel lesen
Link zum Artikel