DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Seit dem 29. Oktober gilt auch in belebten Fussgängerzonen eine Maskenpflicht (Bild der Berner Marktgasse VOR dieser Regelung).
Seit dem 29. Oktober gilt auch in belebten Fussgängerzonen eine Maskenpflicht (Bild der Berner Marktgasse VOR dieser Regelung). Bild: keystone

Das sind die wichtigsten Corona-Massnahmen in jedem Schweizer Kanton

Die zweite Corona-Welle hat die Schweiz noch immer im Griff. Der Bundesrat beschloss am 29. Oktober landesweite Massnahmen. Einige Kantone haben diese unterdessen verschärft. Eine Übersicht.
08.12.2020, 15:5005.11.2021, 15:01
Reto Fehr
Folgen
Dieser Artikel wird unregelmässig aktualisiert. Letztes Update: 10. Dezember, 8 Uhr.
Für die detaillierten Massnahmen pro Kanton, klicke auf die entsprechenden Links in der untenstehenden Karte oder scrolle zur Liste am Ende des Artikels.

Was gilt in welchem Kanton? Neben den landesweiten Regelungen gehen einige Kantone über die Massnahmen des Bundesrates vom 29. Oktober hinaus.

Diese neuen Corona-Regeln gelten schweizweit:

>> Coronavirus: Alle News im Liveticker

Im Vergleich mit den Regeln vom 19. Oktober wurde am 29. Oktober überall die Schraube angezogen. Die Maskenpflichten wurden ausgeweitet, öffentliche und private Veranstaltungen eingeschränkt, der Amateursport geregelt und erneut zu Homeoffice aufgerufen.

Den Kantonen steht es frei, noch schärfere Massnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus zu treffen. Einige haben dies schon vor dem Bundesratsentscheid und ohne spezielle Aufforderung durch das Bundesamt für Gesundheit (BAG) getan. Das ist die aktuelle Übersicht:

Aargau

Weitere Corona-Regeln für öffentliche Veranstaltungen: Keine

Regelungen für private Veranstaltungen: Keine

Weitere Regeln für Restaurants/Bars: Maximal 50 Personen

Weitere Regeln für Spitäler/Heime: Keine

Weitere Regeln für Schulen: Maskenpflicht für Erwachsene, wenn Abstand nicht eingehalten werden kann

Weiteres: -

Weitere Informationen hier.

Appenzell Ausserrhoden

Weitere Corona-Regeln für öffentliche Veranstaltungen:
Keine

Regelungen für private Veranstaltungen: Keine

Weitere Regeln für Restaurants/Bars: Keine

Weitere Regeln für Spitäler/Heime: Keine

Weitere Regeln für Schulen: Keine

Weiteres: Maskenpflicht für Arbeitnehmer in Innenräumen

Weitere Informationen hier.

Appenzell Innerrhoden

Weitere Corona-Regeln für öffentliche Veranstaltungen: Keine

Regelungen für private Veranstaltungen: Keine

Weitere Regeln für Restaurants/Bars: Keine

Weitere Regeln für Spitäler/Heime: Keine

Weitere Regeln für Schulen: Keine

Weiteres: -

Weitere Informationen hier.

Basel-Landschaft

Weitere Corona-Regeln für öffentliche Veranstaltungen: Verbot für Veranstaltungen über 15 Personen. Von der Obergrenze für Veranstaltungen ausgenommen sind religiöse Zusammenkünfte an Feiertagen, politische Aktivitäten oder Beerdigungen.

Regelungen für private Veranstaltungen: Verbot für Veranstaltungen über 15 Personen

Weitere Regeln für Restaurants/Bars: Sperrstunde ab 21 Uhr.

Weitere Regeln für Spitäler/Heime: Keine

Weitere Regeln für Schulen: Maskenpflicht ab Sekundarstufe I (ab 2.11.)

Weiteres: Sämtliche Sportaktivitäten, wie Trainings oder Wettkämpfe, in öffentlich zugänglichen Einrichtungen und im Freien sind verboten. Freizeitinstitutionen von Jugendzentren bis zu Erotikbetrieben müssen schliessen. Als Ausnahmen bei den Sportaktivitäten gelten Leistungs- und Schulsport sowie der professionelle Spielbetrieb.

Weitere Informationen hier.

Erklärvideo: So trägst du die Maske richtig

Video: watson/Emily Engkent

Basel-Stadt

Weitere Corona-Regeln für öffentliche Veranstaltungen: Verbot für Veranstaltungen über 15 Personen

Regelungen für private Veranstaltungen: Verbot für Veranstaltungen über 15 Personen

Weitere Regeln für Restaurants/Bars: geschlossen, Take-Away zwischen 23-5 Uhr zu (ab 23.11.)

Weitere Regeln für Spitäler/Heime: Keine

Weitere Regeln für Schulen: Keine

Weiteres: Turnhallen, Hallenbäder, Tanzstudios, Fitness- und Wellnesszentren, Eissportanlagen und Innenräume von sonstigen Sportanlagen und Sportstadien, jeweils einschliesslich der Garderoben, sind geschlossen. Ebenfalls zu: Casinos, Erotikbetriebe, Freizeit- und Unterhaltungseinrichtungen (ab 23.11.)

Weitere Informationen hier.

Bern

Weitere Corona-Regeln für öffentliche Veranstaltungen: Verbot für Veranstaltungen über 15 Personen

Regelungen für private Veranstaltungen: Keine

Weitere Regeln für Restaurants/Bars: Maximal 50 Gäste, Sperrstunde um 21 Uhr.

Weitere Regeln für Spitäler/Heime: Keine

Weitere Regeln für Schulen: Maskenpflicht für Erwachsene auf allen Stufen, Maskenpflicht für Schüler ab Sekundarstufe I

Weiteres: Kinos, Theater, Konzertsäle, Museen geschlossen, Erotik, Fitness- und Sportzentren geschlossen (mit Ausnahmen)

Weitere Informationen hier.

Freiburg

Weitere Corona-Regeln für öffentliche Veranstaltungen: Verbot für Versammlungen mit über 10 Personen

Regelungen für private Veranstaltungen: Keine

Weitere Regeln für Restaurants/Bars: geschlossen (bis 10.12.)

Weitere Regeln für Spitäler/Heime: Besuchsbeschränkungen bei Spitälern/Pflegeheimen

Weitere Regeln für Schulen: Hochschulen und Gruppenseminare in Fernunterricht

Weiteres: Theater, Kinos, Museen, Freizeit- und Fitnesszentren sowie Schwimmbäder geschlossen (ab 4.11., 23 Uhr)

Weitere Informationen hier.

Genf

Weitere Corona-Regeln für öffentliche Veranstaltungen: Versammlungen von mehr als 5 Personen

Regelungen für private Veranstaltungen: Verbot von Versammlungen von mehr als 5 Personen

Weitere Regeln für Restaurants/Bars: Nur Take-Away möglich (bis 10.12.)

Weitere Regeln für Spitäler/Heime: Keine

Weitere Regeln für Schulen: Krippen, Schulen bis Sekundarstufe offen, Rest Fernunterricht (ab 2.11., 19 Uhr)

Weiteres: Click and Collect für andere Detailgeschäfte (ab 2.11., 19 Uhr)

Weitere Informationen hier.

Glarus

Weitere Corona-Regeln für öffentliche Veranstaltungen: Verbot für Versammlungen mit über 10 Personen

Regelungen für private Veranstaltungen: Keine

Weitere Regeln für Restaurants/Bars: Keine

Weitere Regeln für Spitäler/Heime: Keine

Weitere Regeln für Schulen: Keine

Weiteres: -

Weitere Informationen hier.

Graubünden

Weitere Corona-Regeln für öffentliche Veranstaltungen: Verbot für Versammlungen mit über 10 Personen (4.-18.12.)

Regelungen für private Veranstaltungen: Keine

Weitere Regeln für Restaurants/Bars: geschlossen, Lieferdienste bis 22 Uhr offen (4.-18.12.)

Weitere Regeln für Spitäler/Heime: Keine

Weitere Regeln für Schulen: Maskenpflicht ab Sekundarstufe I (ab 9.11.)

Weiteres: Kinos, Theater, Museen, Galerien, Bibliotheken sowie Sport- und Fitnesszentren geschlossen (4.-18.12.)

Weitere Informationen hier.

Jura

Weitere Corona-Regeln für öffentliche Veranstaltungen: Verbot von Ansammlungen über 5 Personen (ab 2.11.)

Regelungen für private Veranstaltungen: Verbot von Ansammlungen über 5 Personen (ab 2.11.)

Weitere Regeln für Restaurants/Bars: geschlossen (bis 10.12.)

Weitere Regeln für Spitäler/Heime: Keine

Weitere Regeln für Schulen: Maskenpflicht ab Sekundarstufe I (ab 2.11.)

Weiteres: Alle Einrichtungen im Kultur- und Sportbereich geschlossen (ab 2.11.) & Maskenpflicht im Büro

Weitere Informationen hier.

Luzern

Weitere Corona-Regeln für öffentliche Veranstaltungen: Keine

Regelungen für private Veranstaltungen: Keine

Weitere Regeln für Restaurants/Bars: Maximal 100 Personen

Weitere Regeln für Spitäler/Heime: Besuche von täglich 2 sehr engen Bezugspersonen erlaubt (ab 31.10.)

Weitere Regeln für Schulen: Maskenpflicht für alle Erwachsenen und Schüler ab Sekundarstufe I (ab 19.10.)

Weiteres: Maskenpflicht in Auto&Büro ab 2 Personen, die nicht im gleichen Haushalt wohnen, Erotik- und Sexbetriebe geschlossen

Weitere Informationen hier.

Neuenburg

Weitere Corona-Regeln für öffentliche Veranstaltungen: Verbot von Ansammlungen über 5 Personen (ab 2.11.)

Regelungen für private Veranstaltungen: Verbot von Ansammlungen über 5 Personen (ab 2.11.)

Weitere Regeln für Restaurants/Bars: geschlossen (bis 10.12.)

Weitere Regeln für Spitäler/Heime: Keine

Weitere Regeln für Schulen: Maskenpflicht ab Sekundarstufe I (ab 2.11.)

Weiteres: Kulturelle Veranstaltungen imt Ausnahme von Begräbnissen sind untersagt (ab 4.11., 23 Uhr, Museen (ab 4.11., 23 Uhr), Fitnesszentren und Schwimmbäder geschlossen

Weitere Informationen hier.

Nidwalden

Weitere Corona-Regeln für öffentliche Veranstaltungen: Verbot für Veranstaltungen bei über 30 Personen (ab 4.11.)

Regelungen für private Veranstaltungen: Keine

Weitere Regeln für Restaurants/Bars: Keine

Weitere Regeln für Spitäler/Heime: Keine

Weitere Regeln für Schulen: Maskenpflicht ab Sekundarstufe I, für Lehrer auf allen Stufen (ab 4.11.)

Weiteres: Erotikbetriebe geschlossen (ab 4.11.)

Weitere Informationen hier.

Obwalden

Weitere Corona-Regeln für öffentliche Veranstaltungen: Verbot für Veranstaltungen bei über 30 Personen (ab 2.11.)

Regelungen für private Veranstaltungen: Keine

Weitere Regeln für Restaurants/Bars: Keine

Weitere Regeln für Spitäler/Heime: Keine

Weitere Regeln für Schulen: Keine

Weiteres: -

Weitere Informationen hier.

Schaffhausen

Weitere Corona-Regeln für öffentliche Veranstaltungen: Verbot für Veranstaltungen über 15 Personen (6.-22.12.)

Regelungen für private Veranstaltungen: 10 Personen, aber nur aus 2 Haushalten (6.-22.12.)

Weitere Regeln für Restaurants/Bars: Maximal 4 Personen, aber nur aus 2 Haushalten (6.-22.12.)

Weitere Regeln für Spitäler/Heime: Keine

Weitere Regeln für Schulen: Keine

Weiteres: Turnhallen, Hallenbäder, Tanzstudios, Fitness- und Wellnesszentren sowie Innenräume von Sportanlagen werden geschlossen. Dasselbe gilt für Museen, Kinos, Theater, Jugendtreffs, Spielsalons und Erotikbetriebe. (6.-22.12.)

Weitere Informationen hier.

Schwyz

Weitere Corona-Regeln für öffentliche Veranstaltungen: Verbot für Veranstaltungen bei über 30 Personen

Regelungen für private Veranstaltungen: Keine

Weitere Regeln für Restaurants/Bars: Keine

Weitere Regeln für Spitäler/Heime: Keine

Weitere Regeln für Schulen: Keine

Weiteres: Maskenpflicht am Arbeitsplatz in Innenräumen

Weitere Informationen hier.

Solothurn

Weitere Corona-Regeln für öffentliche Veranstaltungen: Verbot für Veranstaltungen ab 15 Personen, Versammlungen ab 5 Personen verboten

Regelungen für private Veranstaltungen: Keine

Weitere Regeln für Restaurants/Bars: Bars werden geschlossen. Restaurants haben zwischen 21 und 6 Uhr eine Sperrstunde. In ihnen dürfen sich maximal 50 Personen gleichzeitg aufhalten.

Weitere Regeln für Spitäler/Heime: Spital: Ein Besucher pro Tag. Für die Alters- und Pflegeheime gilt zwischen 10. und 23. Dezember ein generelles Besuchs- und Ausgangsverbot.

Weitere Regeln für Schulen: Maskenpflicht ab Sekundarstufe I

Weiteres: Shishabars, Erotik- und Sexbetriebe geschlossen, ebenso Casinos, Spielhallen, Hallenbäder und Fitnesscenter sowie Bowling- und Billardzentren.

Weitere Informationen hier.

St.Gallen

Weitere Corona-Regeln für öffentliche Veranstaltungen: Keine

Regelungen für private Veranstaltungen: Keine

Weitere Regeln für Restaurants/Bars: Keine

Weitere Regeln für Spitäler/Heime: Besuchsverbot, Ausnahme: Eltern hospitalisierter Kinder und bei Geburten (ab 31.10.)

Weitere Regeln für Schulen: Maskenpflicht ab Sekundarstufe I (ab 2.11.)

Weiteres: -

Weitere Informationen hier.

Tessin

Weitere Corona-Regeln für öffentliche Veranstaltungen: Verbot von Ansammlungen über 5 Personen (ab 9.11.)

Regelungen für private Veranstaltungen: Verbot von Ansammlungen über 5 Personen (ab 9.11.)

Weitere Regeln für Restaurants/Bars: Keine

Weitere Regeln für Spitäler/Heime: Keine

Weitere Regeln für Schulen: Maskenpflicht ab der 6. Klasse (ab 9.11.)

Weiteres: Gruppensportaktivitäten verboten (ab 9.11.)

Weitere Informationen hier.

Thurgau

Weitere Corona-Regeln für öffentliche Veranstaltungen: Verbot für Versammlungen mit über 10 Personen (9.12.-23.12.)

Regelungen für private Veranstaltungen: Maximal 2 Haushalte dürfen sich treffen (9.12.-23.12.)

Weitere Regeln für Restaurants/Bars: Sperrstunde 22 Uhr (9.12.-23.12.)

Weitere Regeln für Spitäler/Heime: Keine

Weitere Regeln für Schulen: Keine

Weiteres: Sportliche und kulturelle Aktivitäten auf 10 Personen beschränkt (Ausnahme: Profis), Homeoffice, falls betrieblich möglich (9.12.-23.12.)

Weitere Informationen hier.

Uri

Weitere Corona-Regeln für öffentliche Veranstaltungen: Verbot für Veranstaltungen bei über 30 Personen (ab 6.11.)

Regelungen für private Veranstaltungen: Keine

Weitere Regeln für Restaurants/Bars: Keine

Weitere Regeln für Spitäler/Heime: Keine

Weitere Regeln für Schulen: Maskenpflicht für Erwachsene, wenn Abstand nicht eingehalten werden kann

Weiteres: -

Weitere Informationen hier.

Waadt

Weitere Corona-Regeln für öffentliche Veranstaltungen: Verbot von Ansammlungen über 5 Personen (ab 4.11., 17 Uhr)

Regelungen für private Veranstaltungen: Verbot von Ansammlungen über 5 Personen (ab 4.11., 17 Uhr)

Weitere Regeln für Restaurants/Bars: geschlossen (bis 10.12.)

Weitere Regeln für Spitäler/Heime: Keine

Weitere Regeln für Schulen: Keine

Weiteres: Kinos, Theater, Museen, Sport- und Fitnesscenter geschlossen, Homeoffice, wo möglich (ab 4.11., 17 Uhr)

Weitere Informationen hier.

Wallis

Weitere Corona-Regeln für öffentliche Veranstaltungen: Verbot von Veranstaltungen bei über 10 Personen

Regelungen für private Veranstaltungen: Keine

Weitere Regeln für Restaurants/Bars: geschlossen (ab 6.11., 22 Uhr)

Weitere Regeln für Spitäler/Heime: Besuchseinschränkungen in Spitälern/Alters-/Pflegeheimen

Weitere Regeln für Schulen: Fernunterricht auf Tertiärstufe

Weiteres: Kinos, Museen, Bibliotheken, Hallenbäder oder Fitnesscenter geschlossen, Lebensmittel- und Mahlzeiten-Hauslieferdienstleistungen bis 22 Uhr, ebenso Take-away-Angebote (ab 6.11.)

Weitere Informationen hier.

Zug

Weitere Corona-Regeln für öffentliche Veranstaltungen: Keine

Regelungen für private Veranstaltungen: Keine

Weitere Regeln für Restaurants/Bars: Maximal 100 Personen

Weitere Regeln für Spitäler/Heime: Keine

Weitere Regeln für Schulen: Keine

Weiteres: -

Weitere Informationen hier.

Zürich

Weitere Corona-Regeln für öffentliche Veranstaltungen: Versammlungen im öffentlichen Raum werden auf zehn Personen beschränkt.

Regelungen für private Veranstaltungen: Keine

Weitere Regeln für Restaurants/Bars: Sperrstunde ab 22 Uhr. Es dürfen nur Personen aus maximal zwei Haushalten gemeinsam an einem Tisch sitzen. Sämtliche Kontaktdaten müssen erhoben werden.

Weitere Regeln für Spitäler/Heime: Keine

Weitere Regeln für Schulen: Maskenpflicht für Erwachsene

Weiteres: Die Sperrstunde um 22 Uhr gilt auch für Einkaufsläden, Take-Aways, Tankstellenshops, 24h-Shops sowie Unterhaltungs-, Sport- und Freizeitbetriebe. Casinos werden ganz geschlossen. Auch Bordell- und Erotikbetriebe, Cabarets, Etablissements, Sex-, Strip- und Saunaclubs sowie ähnliche Betriebe müssen schliessen. Sonntags- und Feiertagsverkäufe werden vom 24. Dezember bis 10. Januar verboten.

Weitere Informationen hier.

Das sind die Verordnungen des Bundesrates vom 28. Oktober

1 / 23
Das sind die Verordnungen des Bundesrates vom 28. Oktober
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

12 Sätze, die garantiert niemand während der Quarantäne gesagt hat

1 / 14
12 Sätze, die garantiert niemand während der Quarantäne gesagt hat
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Stewardess verliert Job wegen Corona-Krise – ihre Rede auf letztem Flug bewegt Tausende

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Kein 2G, keine Home-Office-Pflicht – das hat der Bundesrat heute beschlossen

Ab Montag, 6. Dezember 2021, wird in der Schweiz die Zertifikats- und Maskenpflicht ausgeweitet, die Home-Office-Empfehlung verstärkt sowie die Gültigkeit von Antigen Schnelltests verkürzt. Ausserdem erhalten zertifikatspflichtige Veranstaltungen und Einrichtungen die Möglichkeit, den Zutritt auf geimpfte und genesene Personen zu beschränken und damit auf die Maskenpflicht zu verzichten. Dies hat der Bundesrat nach Konsultation der Kantone, der Sozialpartner und der zuständigen Parlamentskommissionen an seiner Sitzung vom 3. Dezember 2021 entschieden.

Zur Story