Schweiz
Leben

Osterhasen im Preisvergleich: So unterschiedlich teuer sind sie

Anton Geisser 06.03.2024 Ostern,Suessigkeiten,Brauchtum. Bild : Halba Osterhasen Suessigkeiten *** Anton Geisser 06 03 2024 Easter,sweets,customs picture Halba Easter bunny sweets
Wer die Wahl hat, hat die Qual – die Osterhasen-Auswahl in der Schweiz ist riesig.Bild: imago-images.de

Von 1 bis 16 Franken pro 100 Gramm – so krass variieren die Osterhasen-Preise

Fast drei Osterhasen verputzen Herr und Frau Schweizer im Durchschnitt pro Jahr. Wie viel sie dafür berappen, variiert gewaltig. Denn der Luxus-Osterhase vom Chocolatier ist fast 16 Mal teurer als die Billigstvariante aus dem Discounter.
28.03.2024, 15:17
Philipp Reich
Folge mir
Mehr «Schweiz»

Auch in diesem Jahr werden an Ostern wieder haufenweise Osterhasen aus Schokolade verdrückt. Nach Schätzungen von Chocosuisse, dem Verband der Schweizer Schokoladenfabrikanten, werden in der Schweiz pro Jahr allein für den Inlandmarkt rund 20 Millionen Osterhasen produziert – das sind fast drei Osterhasen pro Kopf. Rund 7 Prozent des jährlichen Schokoladenabsatzes in der Schweiz gehen auf das Konto der Osterfeiertage.

Doch die Konsumkurve zeigt im Jahresvergleich, dass auch im «Schoggi»-Land Schweiz der Konsum der braunen Versuchung tendenziell leicht abnimmt. Als Gründe gelten die gestiegenen Preise sowie das erhöhte Gesundheitsbewusstsein der jüngeren Generationen. Mit einem Pro-Kopf-Konsum von 10,9 Kilogramm Schokolade sind wir vor Deutschland aber noch immer «Schoggi»-Europameister.

Doch welcher Hase soll es zu Ostern nun sein? Da sind die Geschmäcker natürlich verschieden, wie wir im grossen Osterhasen-Duell von unserem Food-Experten Oliver Baroni letzte Woche feststellen mussten. Objektiver ist da schon ein Blick auf die Preise. Denn diese könnten unterschiedlicher kaum sein, wie unser Vergleich der bekanntesten, in der Schweiz verkauften Osterhasen zeigt. Von 1 Franken bis 15.75 Franken pro 100 Gramm ist in den Regalen der Schweizer Detailhändler und Chocolatiers alles zu finden.

Bild

Natürlich unterscheiden sich die aufgeführten Osterhasen in Qualität, Nachhaltigkeit und Produktionsaufwand enorm untereinander. Fakt ist aber, dass fast alle «Schoggi»-Osterhasen deutlich teurer sind als Tafeln mit der gleichen Schokolade, wie der K-Tipp diese Woche aufgedeckt hat.

So kostet bei Coop der Halba-Hase beispielsweise 2.18 Franken pro 100 Gramm, die Schokolade mit der gleichen Rezeptur in Tafelform dagegen nur 1.70 Franken. Auch in der Migros zahlen Kunden für Schoggi­hasen der Eigenmarke Frey ebenfalls einen Aufpreis: 100 Gramm des Frey-Osterhasen aus Milchschokolade kosten 3.25 Franken. Das sind fast 2 Franken mehr als die 1.30 Franken teure Tafel.

Osterhasen pro 100 Gramm teurer als die gleiche Schoggi in Tafelform.
Osterhasen pro 100 Gramm teurer als die gleiche Schoggi in Tafelform.bild: k-tipp

Gegenüber dem K-Tipp begründen Coop und Migros die höheren Preise ihrer Schoggihasen damit, dass deren Herstellung aufwendiger sei als jene gewöhnlicher Schokolade. Vereinzelt gibt es allerdings auch Hasen, die günstiger sind als die gleiche Schokolade in Tafelform. Allerdings enthielten diese auch weniger hochwertige Zutaten, wie der K-Tipp schreibt.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das letzte Abendmahl, wie du es noch nie gesehen hast
1 / 30
Das letzte Abendmahl, wie du es noch nie gesehen hast
Darth Vader war bestimmt der Judas.
quelle: reddit
Auf Facebook teilenAuf X teilen
«Es steht halt so im Kalender» – wir wollen wissen, warum man Ostern feiert
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
75 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
MiaMiu
28.03.2024 14:40registriert November 2018
Dass die Hasen pro 100g deutlich mehr kosten als Tafeln, ist doch sehr nachvollziehbar. Die Herstellung ist das eine, aber sie brauchen ja auch viel mehr Platz in Transport und Lagerung und müssen sehr sorgfältig gehandhabt werden, während sich die Tafeln fast beliebig stapeln lassen.
1173
Melden
Zum Kommentar
avatar
fidget
28.03.2024 14:22registriert Dezember 2018
Krasser als die Osterhasenpreise finde ich nur wie viele Osterhasen, Schoggieier etc. noch in den Läden stehen. Das demonstriert mir immer den totalen Überfluss, in dem wir leben.
7811
Melden
Zum Kommentar
avatar
koalabear
28.03.2024 15:05registriert April 2016
Die Confiseriehasen sind schon viel aufwändiger gemacht und der Geschmack ein anderer. Den Aldihasen ist einfach nur rausgeworfenes Geld. Erinnerte mich an die Ostblockschoggi.
529
Melden
Zum Kommentar
75
Bilder verschwanden nach Brand: Kunsthaus Zürich hat zwei Gemälde zurück

Aus dem Kunsthaus Zürich verschwundene Bilder sind nach über einem Jahr wieder aufgetaucht. Wie das Kunsthaus am Sonntag mitteilte, sind die beiden Gemälde unversehrt.

Zur Story