Schweiz
Polizeirapport

Mindestens fünf Kinder durch Feuerwerk in Basler Park verletzt

Polizeirapport

Mindestens fünf Kinder durch Feuerwerk in Basler Park verletzt

28.02.2024, 20:4929.02.2024, 00:15
Das 1. August-Feuerwerk ueber dem Rhein in Basel, fotografiert am Dienstag, 31. Juli 2018. (KEYSTONE/Georgios Kefalas)
(Symbolbild:) Eine Gruppe von Kindern und Jugendlichen hatte im Giesslipark in Basel mit dem Feuerwerk hantiert und sich dabei verletzt.Bild: KEYSTONE

Bei der Explosion eines Feuerwerkskörpers in einem Park in Basel sind am frühen Mittwochabend mindestens fünf Kinder verletzt worden. Eine Gruppe von Kindern und Jugendlichen hatte im Giesslipark im Klybeck mit dem Feuerwerk hantiert. Dieses explodierte laut der Polizei aus noch unklaren Gründen.

Die Sanität brachte die Verletzten im Alter von zehn und elf Jahren ins Spital, wie die Staatsanwaltschaft Basel-Stadt mitteilte. Zur Schwere der Verletzungen machte ein Behördensprecher auf Anfrage keine Angaben.

Der Vorfall ereignete sich demnach kurz nach 17.00 Uhr. Die Polizei sperrte die Kleinhüningerstrasse beim Ereignisort vorübergehend ab. Betroffen war auch eine Tramlinie.

Die Jugendanwaltschaft leitete Ermittlungen zum Hergang ein. Sie suchte Zeugen. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.