Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

E-Trottinett-Fahrer nach Sturz in Basel schwer verletzt

Ein mutmasslich betrunkener E-Trottinett Fahrer in Basel ist bei einem Sturz schwer verletzt worden. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Elektro-Trottinetts in Reih und Glied wie hier in Zürich sind in Tel Aviv ein seltenes Bild. Die Behörden haben seit Anfang Jahr 13'000 Bussen ausgestellt und 1000 chaotisch abgestellte E-Trottis beschlagnahmt. (Themenbild)

E-Trottinette fordern immer mehr Unfallopfer Bild: KEYSTONE

Ein E-Trottinett-Fahrer ist am Dienstag gegen 1825 Uhr aus noch nicht bekannten Gründen auf dem Fussgängersteg an der Schwarzwaldbrücke in Richtung Kleinbasel zu Boden gestürzt

Bei dem Sturz wurde der Fahrer so schwer verletzt, dass er mit der Sanität zur Notfallaufnahme des Universitätsspitals Basel gebracht werden musste. Eine Atem-Alkoholprobe ergab beim Fahrer einenerhöhten Alkoholwert.

Wegen des Verdachts auf Medikamenteneinfluss ordnete die Staatsanwaltschaft eine Blut- und Urinprobeabnahme an.

Die Polizei sucht Zeugen des Unfalls. Sie werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizei zum melden. (sda)

Mehr Polizeirapport: