wechselnd bewölkt
DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Schweiz
Polizeirapport

Mann bei Bad im Lago Maggiore ertrunken

Polizeirapport

Mann bei Bad im Lago Maggiore ertrunken

18.08.2022, 00:33

Ein 54-jähriger Schweizer ist am Mittwoch in Tenero TI beim Bad im Lago Maggiore ertrunken. Das gab die Tessiner Kantonspolizei am späten Mittwochabend in einer Mitteilung bekannt.

Kurz nach 17.00 Uhr sei die Polizei darüber informiert worden, dass ein Mann, der im See gebadet habe, vermisst werde. Die Polizei machte sich auf die Suche nach dem Mann. Die schlechte Sicht und der Regen behinderten die Suchaktion.

Dabei konzentrierte sich die Polizei auf einen Bereich, der etwa 30 Meter vom Ufer entfernt war. Sie fand den leblosen Körper des Mannes schliesslich kurz nach 20.00 Uhr in einer Tiefe von rund 3 Metern. Der Mann stammt aus der Deutschschweiz. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Autofahrerin nach Kollision mit Baum in Aesch LU in Spital geflogen

Eine 56-jährige Autofahrerin ist am Donnerstag in Aesch LU in einen Baum geprallt und hat sich dabei erheblich verletzt. Ein Rettungshelikopter brachte die Frau ins Spital, zum Unfall dürfte ein medizinisches Problem der Lenkerin geführt haben.

Zur Story