DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Polizeirapport

45-Jähriger baut Unfall mit gestohlenem Auto und verletzt dabei eine Velofahrerin schwer

02.09.2021, 06:38

In Basel ist ein 45-jähriger Autofahrer nach einem Unfall festgenommen worden. Er war mit einem als gestohlen gemeldeten Auto mit gestohlenen Kennzeichen unterwegs. Beim Unfall wurde eine Velofahrerin schwer verletzt.

Das Fahrzeug des Unfallverursachers kam auf dem Dach zum Stillstand.
Das Fahrzeug des Unfallverursachers kam auf dem Dach zum Stillstand.
Bild: ch media

Der Unfall ereignete sich am Mittwochabend in der Münchensteinerstrasse, wie das Justiz- und Sicherheitsdepartement Basel-Stadt am Donnerstag mitteilte. Als der Autofahrer um etwa 18.45 Uhr uniformierte Mitarbeitende der Eidgenössischen Zollverwaltung bemerkt habe, habe er beschleunigt.

Der 45-Jährige fuhr auf dem Tramtrassee in der Münchensteinerstrasse Richtung Münchensteinerbrücke. Auf der Kreuzung mit der Nauenstrasse stiess sein Auto mit einem anderen Personenwagen zusammen.

Beim Aufprall überschlug sich sein Auto, riss einen Verkehrsteiler mit und erfasste auf der Gegenfahrbahn die Velofahrerin. Die 35-jährige Frau erlitt schwere Verletzungen. Bevor das Auto des 45-Jährigen schliesslich auf dem Dach liegen blieb, touchierte es noch ein weiteres Auto.

Die Mitarbeitenden der Zollverwaltung konnten den Lenker anhalten. Die Staatsanwaltschaft ordnete bei ihm eine Blut- und Urinprobe an. Die Insassen des eine am Unfall beteiligten Autos begaben sich nach dem Unfall für Abklärungen selbst ins Spital. Der Fahrer des touchierten Autos blieb unverletzt. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Mehr Polizeirapport: