Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Hebebühne erdrückt Arbeiter in Altishofen LU

Jede Hilfe kam zu spät für einen Reinigungsarbeiter, der in Altishofen von einer Hebebühne eingeklemmt wurde. (Symbolbild)

Für den Reinigungsarbeiter kam jede Hilfe zu spät. Bild: KEYSTONE

Ein 39-jähriger Mann ist am Mittwoch in Altishofen bei Reinigungsarbeiten auf einer Baustelle ums Leben gekommen. Eine Hebebühne, mit der er zur Decke gelangen wollte, klemmte ihn ein.

Die batteriebetriebene Hebebühne habe sich aus noch ungeklärten Gründen kurz nach oben bewegt, wie die Luzerner Polizei am Donnerstag mitteilte. Bauarbeiter entdeckten den eingeklemmten Mann und konnten die Hebebühne absenken.

Die aufgebotenen Rettungskräfte konnten beim im Kanton Luzern wohnhaften Franzosen jedoch keine Lebenszeichen mehr feststellen. Zur Betreuung der Baustellenarbeiter wurde ein Care-Team aufgeboten. (sda)

Mehr Polizeirapport: