DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Polizeirapport

Mann nach Streit im Aargau nach Schaffhausen entführt – Polizei sucht Zeugen

Am Bahnhof im aargauischen Sins kam es zu einer Auseinandersetzung zwischen fünf Personen. Dabei wurde eine Person verletzt und gegen ihren Willen in einem Fahrzeug nach Schaffhausen gebracht.
03.08.2020, 12:09

Nach einer tätlichen Auseinandersetzung in Sins AG wurde eine Person gegen ihren Willen nach Schaffhausen gebracht. Wie die Kantonspolizei Schaffhausen mitteilt, geschah dies bereits am vergangenen Dienstagabend gegen 19.15 Uhr.

Die Polizei habe den Geschädigten sowie zwei Täter vor Ort angetroffen, heisst es weiter. Der Geschädigte befinde sich in medizinischer Obhut. Für die beiden dringend Tatverdächtigen wurde Untersuchungshaft angeordnet. Während der Auseinandersetzung in Sins sowie der Fahrt nach Schaffhausen waren offenbar weitere Personen anwesend.

Weitere Angaben könnten aus ermittlungstaktischen Gründen nicht gemacht werden, wie die Kantonspolizei Schaffhausen auf Nachfrage der AZ mitteilt. Sie sucht Zeugen. (phh/ch media)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.