Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Unfall Galgenen

Bild: Kapo SZ

Spektakulärer Unfall in Galgenen: Unfallfahrzeug war geklaut

Am Sonntagmorgen raste ein Autofahrer kurz nach 4:30 Uhr auf der Kantonsstrasse in Galgenen SZ mit 170 km/h in einen Kreisel, hob ab und flog in ein 50 Meter entferntes Wohnhaus. Der Fahrer kam dabei ums Leben. Das Haus fing Feuer und ist komplett abgebrannt.

Die Identität des Fahrzeuglenkers ist nach wie vor unbekannt. Ermittlungen der Kantonspolizei Schwyz haben ergeben, dass das Unfallfahrzeug zuvor bei einem Einschleichediebstahl in Amriswil, Kanton Thurgau, gestohlen worden war.

Auch die Kontrollschilder am Fahrzeug waren von einem anderen Fahrzeug entwendet worden und am gestohlenen Auto angebracht. Die Ermittlungen zur Identität des verstorbenen Autofahrers laufen. (dfr)

Mehr Polizeirapport: