DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Polizeirapport

Toter Ägypter im Jahr 2007: Polizei nimmt Tatverdächtigen im Mordfall «Barchetsee» fest

12.08.2022, 16:36
Der Barchetsee im Kanton Thurgau
Der Barchetsee im Kanton ThurgauBild: Von Saemik - Eigenes Werk, CC BY-SA 4.0,

Die Kantonspolizei Thurgau hat am Freitagnachmittag nach umfangreichen Ermittlungen einen 62-jährigen Schweizer festgenommen. Ihm wird vorgeworfen, 2007 einen 27-jährigen Ägypter getötet zu haben. Das Opfer wurde mit Schusswunden und mit einem Betonelement beschwert im Barchetsee bei Oberneunforn gefunden.

Entdeckt worden war die Leiche des 27-Jährigen am 13. Dezember 2007. Der Ägypter wies Schusswunden auf und war mit einem 30 Kilogramm schweren Betonelement im Barchetsee versenkt worden.

Am Freitagnachmittag gelang es den Behörden schliesslich, den Tatverdächtigen - ein 62-jähriger Schweizer - bei der Einreise in Bargen im Kanton Schaffhausen anzuhalten und festzunehmen, wie die Kantonspolizei Thurgau mitteilte.

Zuvor hatte sich die Polizei im März 2022 in der Fernsehsendung «Aktenzeichen XY ungelöst» an die Bevölkerung gewandt und um weitere Hinweise zum Fall gebeten. Informationen nach der Fernsehsendung, umfangreiche Ermittlungen und die Auswertung neuer Spuren hätten nun zum Tatverdächtigen geführt, hiess es. Der 62-Jährige befindet sich in Haft, und die Staatsanwaltschaft eröffnete ein Verfahren. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren: