bedeckt
DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Schweiz
Polizeirapport

Zwei Verletzte bei Unfall in Tunnel in Aarburg AG

An den beiden Autos entstand Totalschaden.
An den beiden Autos entstand Totalschaden.Bild: Kapo AG
Polizeirapport

Zwei Verletzte bei Unfall in Tunnel in Aarburg AG

Eine Kollision mit drei Autos in einem Tunnel in Aarburg AG hat am Samstag drei Verletzte gefordert. An den Autos entstand Totalschaden.
02.10.2022, 09:45

Der Unfall geschah um 11.15 Uhr, wie die Kantonspolizei Aargau mitteilte. Eine 59-jährige Lenkerin geriet demnach kurz vor der Einfahrt des sogenannten Festungstunnels auf die Gegenfahrbahn, wo sie mit zwei anderen Autos kollidierte. Während die Unfallverursacherin mit leichten Verletzungen davongekommen sei, habe die Lenkerin eines weiteren involvierten Autos mittelschweren Verletzungen erlitten. Beide wurden mit der Ambulanz in ein Spital gebracht.

Die Polizei nahm Ermittlungen auf und die Staatsanwaltschaft ordnete eine Blut- und Urinprobe an. Der Unfallverursacherin wurde der Führerausweis abgenommen. Für die Rettungs- und Bergungsarbeiten musste unter anderem der Tunnel vorübergehend gesperrt werden. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Vergiss Dr. House! Hier gibts echtes Chirurgie-Wissen aus der Schweiz – bei YouTube
Das Zürcher Unispital zeigt auf Googles Videoplattform kostenlos Ausbildungsvideos und stösst damit auf grosses Interesse.

Über 600'000 Personen haben sich Ausbildungsvideos des Unispitals Zürich (USZ) auf YouTube angeschaut. Das Spital baut das Angebot weiter aus. Es komme international gut an, hiess es in einer Mitteilung vom Montag.

Zur Story