DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Polizeirapport

29-Jähriger wird von Siloballen erdrückt – tot

16.05.2022, 13:18

Ein 29-Jähriger ist in Bern am Sonntagnachmittag von einem herunterfallenden Siloballen tödlich verletzt worden. Der Siloballen löste sich von einem Futterdepot, als der Mann dabei war, einen Hoflader mit Futter zu beladen.

Drittpersonen kümmerten sich um den schwer verletzten Mann, wie die Kantonspolizei Bern am Montag mitteilte. Die Ambulanz brachte den Mann im kritischen Zustand in ein Spital. Dort erlag er am Sonntagabend seinen Verletzungen.

Weshalb der Siloballen auf den im Kanton Bern wohnhaften Mann gefallen war, wird von der Staatsanwaltschaft und der Polizei untersucht. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.