DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Polizeirapport

Mann nach Kollision mit Tram in Zürich verstorben

26.09.2021, 19:25
Archivbild vom Oktober 2020.
Archivbild vom Oktober 2020.
Bild: keystone

In Zürich ist am Samstagmorgen ein 46-jähriger Mann mit einem Tram zusammengestossen und schwer verletzt worden. Nun ist er im Spital verstorben.

Der Deutsche verstarb seinen Verletzungen am frühen Sonntagabend, wie die Stadtpolizei Zürich mitteilte. Ein Flexity-Tram der Linie 4 war am Samstag kurz nach 9.15 Uhr auf der Seefeldstrasse in Richtung Tiefenbrunnen gefahren. Kurz vor der Tramhaltestelle «Wildbachstrasse» kam es zur Kollision zwischen dem Tram und dem Mann.

Er wurde in kritischem Zustand von der Sanität von Schutz & Rettung Zürich ins Spital gebracht. Der Unfallhergang wird untersucht. Spezialisten des Unfalltechnischen Dienstes der Stadtpolizei Zürich sicherten vor Ort die Beweise.

Die Stadtpolizei Zürich hat einen Zeugenaufruf erlassen. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.