Sport
Analyse

Fussball: Das macht SSC Napoli so stark – eine Analyse

Mg Napoli 13/01/2023 - campionato di calcio serie A / Napoli-Juventus / foto Matteo Gribaudi/Image nella foto: esultanza gol Eljif Elmas PUBLICATIONxNOTxINxITA
Sie lassen eine ganze Stadt träumen: Napoli steht an der Spitze der Serie A.Bild: www.imago-images.de
Analyse

Maradonas Erben – das macht Napoli so stark

Diego Armando Maradona ist der Namensgeber des Stadions in Neapel und wird in der süditalienischen Stadt noch immer als Held verehrt. 33 Jahre nach dem letzten Titelgewinn ist die SSC Napoli aber wieder das beste Team der Serie A. watson verrät dir weshalb.
14.01.2023, 17:2914.01.2023, 21:54
Mehr «Sport»

Seit nunmehr fast 33 Jahren wartet Neapel auf den Gewinn des Meistertitels. In der Saison 1989/90 stand es am Ende letztmals zuoberst in der Tabelle der Serie A. Der grosse Star der SSC Napoli war damals noch ein gewisser Diego Maradona. Nun dürfen der Klub und die ganze Stadt aber wieder träumen – denn nach dem 5:1-Erfolg gegen Juventus Turin ist der Vorsprung auf den grossen Rivalen aus Italiens Norden auf zehn Punkte angewachsen. Aber was macht die Neapolitaner so stark?

Die Highlights der Partie gegen Juventus.Video: YouTube/Serie A

Spallettis modernes System

Im Sommer verhängte Vereinspräsident Aurelio De Laurentiis einen Sparkurs. Viele namhafte Stars wie Kalidou Koulibaly oder Fabian Ruiz sowie Vereinslegenden wie Lorenzo Insigne und Dries Mertens verliessen Neapel in Richtung Premier League, Paris oder Nordamerika. Die Fans waren darüber nicht erfreut, sie fürchteten sich vor einer enttäuschenden Saison und machten ihrem Unmut Luft. Selbst Trainer Luciano Spalletti verkündete vor der Saison: «Erneut in die besten Vier zu kommen, wird sehr schwer.» Aber damit lag er falsch.

epa10396202 Napoli���s Italian head coach Luciano Spalletti reacts during the Italian Serie A soccer match Uc Sampdoria vs Ssc Napoli at Luigi Ferraris stadium in Genoa, Italy, 08 January 2023. EPA/Si ...
Das Mastermind hinter dem Erfolg der Süditaliener: Luciano Spalletti.Bild: keystone

Und daran hat der 63-jährige Italiener einen erheblichen Anteil. Spalletti hat aus dem Team eine hervorragende Einheit geformt. Mehrere Neuzugänge zählen zur Stammformation und den Erfolgsgaranten. Der Coach, der seit 2021 an der Seitenlinie Napolis steht und zuvor unter anderem Inter Mailand und AS Rom trainierte, lässt ein modernes System spielen. Sein Team hat im Schnitt über 60 Prozent Ballbesitz, verzichtet dabei aber keineswegs auf Tempo. In der italienischen Liga spielt gemäss fbref.com kein Team mehr Pässe ins Angriffsdrittel und keines spielt häufiger in die Tiefe.

Dazu kommt, dass die Neapolitaner voll auf ihr Pressing setzen, nach Ballverlusten direkt nachsetzen und versuchen, den Ball zurückzuerobern. Dies gelingt dem Team von Spalletti in der Serie A am besten. Wie effizient ihr Pressing und wie gefährlich die schnellen Angriffe sein können, bekamen in der Champions League auch Liverpool und Ajax Amsterdam zu sehen. Napoli bezwang den Finalisten der vergangenen Saison 4:1, während die Niederländer mit 1:6 und 2:4 unterlagen.

Eine Balleroberung in der gegnerischen Hälfte und wenig später das Tor (ab 3:35). Video: YouTube/SRF Sport

Das Team ist der Star

Obwohl Napoli einige gute Einzelkönner im Kader hat, stimmt vor allem in der Defensive die Devise «das Team ist der Star». Die Viererkette um den Alteingesessenen Giovanni Di Lorenzo und den südkoreanischen Neuzuzug Min-Jae Kim lässt kaum Schüsse aufs Tor zu. Nur etwa zweieinhalb Abschlussversuche landen pro Spiel wirklich auf dem Kasten von Goalie Alex Meret.

Ssc Napoli - Juventus Fc Alex Meret of Ssc Napoli looks on during the Serie A match beetween Ssc Napoli and Juventus Fc at Stadio Maradona on January 13, 2023 in Napoli, Italy . Napoli Stadio Maradona ...
Goalie Alex Meret kann sich auf seine starke Vordermannschaft verlassen.Bild: www.imago-images.de

So fällt es auch nicht besonders ins Gewicht, dass der 25-jährige Italiener nur die sechstbeste Abwehrquote aller Torhüter in der Serie A hat. In dieser Statistik schneidet Juventus mit Wojciech Szczesny, der nur 12 Gegentore in 18 Spielen hinnehmen musste, am besten ab.

Die meisten UND die besten Chancen

Während Napoli mit 14 Gegentoren «nur» über die zweitbeste Defensive verfügt, hängt die Offensive des Teams aus Kampanien den Rest der Liga ab. 44 Tore erzielte die SSC Napoli in 18 Partien bereits. Dass dies kein Glück ist, zeigen zwei Werte besonders gut. Knapp sechsmal schiessen die Neapolitaner pro Spiel aufs Tor – fast zwei Tore sollten daraus gemäss dem Wert der erwarteten Tore statistisch gesehen resultieren. Beides sind mit Abstand die besten Werte der Liga. Und auch bei den Aktionen, welche direkt zu Schüssen führen, sind sie einsame Spitze.

Ausserdem zeichnet Spallettis Mannen eine unheimliche Passstärke aus. Mit über 85 Prozent angekommenen Pässen sind «Gli Azzurri» auch in dieser Statistik zuoberst zu finden. Und das liegt keineswegs daran, dass sich die Verteidiger und Mittelfeldspieler den Ball hin- und herschieben. Zwar spielen sie die meisten Pässe der Liga über eine kurze oder mittlere Distanz von bis zu 25 Metern, doch verfügen sie auch bei den längeren Pässen über die höchste Genauigkeit aller Klubs. Taktgeber ist dabei Stanislav Lobotka, der mit seinen Pässen die meisten Angriffe einleitet und sich gleichzeitig auch im Spiel gegen den Ball stark einbringt.

epa10175882 Napoli's Stanislav Lobotka (R) in action during the Italian Serie A soccer match between SSC Napoli and Spezia Calcio in Naples, Italy, 10 September 2022. EPA/CIRO FUSCO
Er schaltet und waltet im Mittelfeld Neapels: der Slowake Stanislav Lobotka.Bild: keystone

Das Traum-Duo in der Offensive

Trotz der vielen Chancen kommt auch der Leader der Serie A nicht ohne Stars aus. Mit Stürmer Victor Osimhen kann Neapel den Führenden der Torschützenliste aufs Feld schicken. Zwölf Tore erzielte der 24-jährige Nigerianer in 14 Liga-Einsätzen. Kein Wunder, gehört er zu den heiss begehrten Stürmern der Topklubs. Beim Sieg gegen Juventus erzielte Osimhen wieder zwei Tore – und stellte dabei seine Kopfballstärke unter Beweis. Vier seiner wettbewerbsübergreifend 13 Tore erzielte der Stürmer mit dem Kopf, drei mit links, sechs mit dem starken rechten Fuss. Seine Vielseitigkeit ist ein Traum für jeden Trainer.

Und dann wäre da noch der georgische Freigeist mit dem schwierigen Namen: Khvicha Kvaratskhelia. Der 21-Jährige spielte bis im Sommer ausschliesslich in Georgien und Russland, genoss also keine Ausbildung bei einem Klub einer europäischen Topliga. Doch gerade deswegen wird er von Fans und Experten so geschätzt – denn der als «Kvaradona» verehrte Flügelspieler verfügt über seinen ganz eigenen, vielleicht gar etwas unkonventionellen Spielstil. Und dieser hat ihm bereits sieben Ligatore eingebracht, dazu kommen ebenso viele Vorlagen. Somit hat Napoli nicht nur den besten Torschützen, sondern auch den besten Vorlagengeber (gleichauf mit Lazios Sergej Milinkovic-Savic) im Team.

Victor Osimhen of SSC Napoli r celebrates with Khvicha Kvaratskhelia after scoring the goal of 1-0 during the Serie A football match between SSC Napoli and Juventus FC at Diego Armando Maradona stadiu ...
Erneut waren sie die Erfolgsgaranten: Khvicha Kvaratskhelia (l.) und Victor Osimhen waren an vier der fünf Tore Neapels gegen Juventus beteiligt.Bild: www.imago-images.de

Eine Stadt träumt

So träumen die rund 960'000 Einwohnerinnen und Einwohner von Neapel wieder vom Gewinn des «Scudetto». 60'000 Fans verfolgten die Gala am Freitagabend im ausverkauften Stadio Diego Armando Maradona. Die Hoffnung, im nächsten Frühling endlich wieder den Meistertitel feiern zu dürfen, wurde durch den Erfolg nur noch grösser.

Zieht Napoli es bis am Ende durch und wird Meister?
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
So wird in Neapel und Argentinien um Maradona getrauert
1 / 22
So wird in Neapel und Argentinien um Maradona getrauert
In «La Bombonera», dem Stadion von Diego Maradonas Lieblingsklub Boca Juniors, wurden nach dem Tod des berühmtesten Spielers sämtliche Lichter gelöscht. Nur die VIP-Box der «Hand Gottes» erstrahlte in vollem Glanz.
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Kolumbianer macht Messi-Gesichtstattoo – und bereut dieses jetzt
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
7 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Wluca
14.01.2023 18:47registriert April 2020
Ich war gestern im Stadion. Unfassbare Stimmung. Forza Napoli🫶
270
Melden
Zum Kommentar
avatar
Pana
14.01.2023 19:09registriert Juni 2015
Würde gut passen zu Argentiniens WM Titel. Das Jahr (Saison) der Erben Maradonas.
282
Melden
Zum Kommentar
7
Schweizer Olympia-Delegation wächst – diese Sportlerinnen und Sportler fahren nach Paris
Vom 26. Juli bis 11. August 2024 finden in Paris die Olympischen Sommerspiele statt. Diese Schweizer Sportlerinnen und Sportler wurden bislang nominiert.

Das Team im Concours Complet umfasst Robin Godel, Mélody Johner, Nadja Minder und Felix Vogg. Wer nur als Ersatz nach Paris reisen wird, ist noch nicht bestimmt. Im Dressurreiten vertritt Andrina Suter im Sattel von Fibonacci die Schweizer Farben.

Zur Story