Sport
Schach

Schach: Niemann erhebt schwere Vorwürfe gegen Weltmeister Carlsen

epa10244169 US chess grandmaster Hans Niemann plays against Armenian chess grandmaster Levon Aronian (not pictured) during Round 8 of the US Chess Championships at the St. Louis Chess Club in St. Loui ...
Wurde von Weltmeister Magnus Carlsen des Betrugs beschuldigt: Hans Niemann.Bild: keystone

«Analperlen»-Streit der Schachmeister: Niemann bläst zum Gegenangriff

In der Schachwelt brodelt es weiter: Der angebliche «Analperlen-Betrüger» Hans Niemann erhebt schwere Vorwürfe gegen Weltmeister Magnus Carlsen.
14.01.2023, 16:1014.01.2023, 16:46
Mehr «Sport»
Ein Artikel von
t-online

Schachspieler Hans Niemann, der im Duell mit Magnus Carlsen mit Analperlen betrogen haben soll, erhebt schwere Vorwürfe gegen den Weltmeister. Das geht aus einer Klageschrift hervor, die von der «Daily Mail» veröffentlicht und beim Bezirksgericht des US-Bundesstaats Missouri eingereicht wurde.

«Um sicherzustellen, dass er Niemann und seiner Karriere den grösstmöglichen Schaden zufügt, hat Carlsen in den Tagen und Wochen nach dem Sinquefield Cup eine verdeckte Verleumdungskampagne gegen Niemann geführt, die darauf abzielte, Carlsens öffentlichkeitswirksame Verleumdungsvorwürfe in der Schachgemeinschaft zu untermauern», heisst es in dem Schreiben von Niemann und seinen Anwälten.

July 31, 2022, Chennai, Tamil Nadu, India: Grand Master Magnus Carlsen from Norway is seen during the round 3 of the 44th FIDE Chess Olympiad in Chennai. Chennai India - ZUMAl172 0163907496st Copyrigh ...
Hat Carlsen jemanden bezahlt, um Niemann zu diskreditieren?Bild: www.imago-images.de

Der eigentliche Vorwurf kommt jetzt: «Carlsens bösartige Verleumdungskampagne gegen Niemann ging sogar so weit, dass er dem 23-jährigen Schach-Grossmeister Aryan Tari 300 Euro dafür zahlte, dass er bei der Abschlusszeremonie des European Club Pokal am 9. Oktober 2022, an der viele der prominentesten Schachspieler der Welt teilnahmen und die von vielen Fans gehört wurde, von der Tribüne aus ‹Ukse Hans› schrie, was auf Norwegisch ‹Hans ist ein Betrüger› bedeutet.»

Seit Anfang September gibt es Zoff zwischen den Schachspielern Niemann und Carlsen. Damals zog sich der Weltmeister von einem Duell gegen den 19-Jährigen zurück. Wenige Wochen später äusserte Carlsen Betrugsvorwürfe gegen Niemann, welcher sich aber dagegen wehrte.

Wie genau dieser Betrug aussah, verriet Carlsen nicht. Die Spekulation übernahm der kanadische Schach-Grossmeister Eric Hansen. Dieser sprach über die Möglichkeit, über Analperlen Vibrationssignale für den nächsten Schachzug zu empfangen. Ein Ende des Streits ist also weiterhin nicht in Sicht.

(t-online, Mey)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Die Sieger der Lauberhorn-Abfahrt seit 1997
1 / 26
Die Sieger der Lauberhorn-Abfahrt seit 1997
2023: Aleksander Kilde (Norwegen).
quelle: keystone / alessandro trovati
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Siebenjähriger spielt Schach gegen Roboter – dann passiert es
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
17 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Joe Smith
14.01.2023 17:21registriert November 2017
Ich weiss, Anaperlen generieren Klicks. Trotzdem sollte Watson aufhören, darauf herumzureiten (hihihi): Niemand hat je behauptet, dass da Analperlen im Spiel waren.
985
Melden
Zum Kommentar
avatar
Blitzableiter
14.01.2023 19:54registriert Oktober 2015
"Analperlen", einer "bläst" zum Angriff.. ich will ja nicht gross drauf rum "reiten", aber ist schon nicht ganz zufällig so "gekommen" mit den zweideutigkeiten, oder? 😂
540
Melden
Zum Kommentar
avatar
Third_Lanark
14.01.2023 20:25registriert Juli 2016
Ich bin etwas zwiegespalten in dieser Angelegenheit. Einerseits gibt es viele Indizien, die darauf hindeuten, dass bei Niemann nicht alles mit rechten Dingen zu und her geht. Andererseits gibt es keine Beweise und es zählt der Grundsatz "Im Zweifel für den Angeklagten". Wenn Carlsen nun ohne irgendeinen Beweis zu haben, Niemann als Betrüger bezeichnet, kann man das schon als üble Verleumdung interpretieren.
282
Melden
Zum Kommentar
17
Was einen Geheimfavoriten ausmacht – und weshalb Österreich einer ist
Österreich gilt bei der Europameisterschaft als Geheimfavorit. Das stösst auch auf Unverständnis – dabei passt der Begriff auf kein Team so gut wie auf jenes von Trainer Ralf Rangnick.

Als watson Österreichs Nationalteam nach dem Spiel gegen Frankreich und nun bei der Partie gegen Polen als Geheimfavoriten betitelte, war die Reaktion in den Kommentaren einstimmig. Da hiess es zum Beispiel: «Geheimfavorit Österreich? Ernsthaft?» Oder: «Habe ich was verpasst?»

Zur Story