Tier

Diese 9 Dinge haben jeden Katzenbesitzer schon mal (heimlich) aufgeregt

28.11.16, 16:45 01.12.16, 11:04

Natürlich lieben wir unsere Samtpfoten über alles – und es gibt nichts, was wir ihnen nicht verzeihen könnten. Wie kann bei diesem niedlichen Blick auch lange böse sein? Trotzdem müssen wir ehrlich sein: Jeder Katzenbesitzer hat sich schon mal heimlich über seinen Stubentiger aufgeregt. Ja, auch du!

Als deine Katze deine Lieblingshose zerkratzt hat

bild: giphy

Natürlich hat sie es nicht böse gemeint. Und klar – zerrissene Jeans sind gerade richtig modern. Nervig ist es trotzdem.

Und deine Hände und Beine gleich mit dazu!

bild: instagram/twotwintabbies

Als Katzenbesitzer muss man mit Kratzern klarkommen: Sie gehören nun mal zum Leben als Katzenfreund dazu. Doch manchmal, wenn wir gerade schön gemütlich vor dem Fernseher sitzen oder ohnehin bereits schlecht gelaunt sind, kann eine Kratzattacke des Stubentigers ganz schön aufregen!

Dieser Moment, als die Zimmerpflanze dran glauben musste

bild: instagram/jaxkat

Oder deine Lieblingstasse. Der Spiegel. Der Stuhl. Die Vorhänge. Die gesamte Hauseinrichtung eben.

Oder eine tote Maus, die eigentlich noch ein erfülltes Leben vor sich hatte

bild: giphy

R.I.P. Maus! Wir haben uns nur wenige Minuten gekannt, aber ich bin davon überzeugt, dass du echt toll warst!

Dass dank unseren Samtpfoten wir nun alle süchtig nach der catson-App sind

CATSON – ganz viel Miau in einer App 😻

Hol dir die beste App der Welt und schau dir den ganzen Tag nur Katzengeschichten und herzige Büsi-Bilder aus aller Welt an:
Catson fürs iPhone >>
Catson für Android >>

Als du im Stress warst und ständig über deine Katze stolpern musstest

bild: giphy

Warum müssen sie uns auch immer in den ungeeignetsten Momenten um die Füsse schleichen? Das machen die doch mit Absicht!

Oder als du eigentlich nur in Ruhe deine Arbeit erledigen wolltest, dein Stubentiger aber ständig im Weg war

bild: instagram/callieandwaffle

«Nein, Katze – meine Tastatur ist kein geeigneter Schlafplatz!»

«Würdest du bitte deinen Hintern aus meinem Gesicht nehmen?»

«Kannst du dich nicht endlich für einen Ort entscheiden und nicht ständig vor meiner Nase herumtigern?»

Als sie ein wichtiges Dokument angefressen hat

bild: instagram/jaitzel

Angefressene Hausaufgaben sind toll. Doch bei angeknabberten Rechnungen, Briefen und Zeichnungen hat man jedoch durchaus weniger Freude.

Als sie unbemerkt dein Essen geklaut hat

bild: giphy

Kaum lässt du dein Essen aus den Augen, stehen vier flauschige Pfoten vor dem Teller und genehmigen sich eine genüssliche Mahlzeit. Liebe Katze, ich esse dir dein Essen ja auch nicht weg!

Als sie dich mal wieder viel zu früh geweckt hat

bild: instagram/buttersthebean

Katzen haben ein hervorragendes Gespür für Menschen, die nach einer anstrengenden Woche endlich mal richtig ausschlafen wollen. Und sie verpassen nie die Gelegenheit, um sie an diesem besonderen Tag bereits in den frühen Morgenstunden aus dem Bett zu mobben. 

Liebe Katzen, auch wenn ihr uns manchmal auf die Nerven geht: Wir lieben euch trotzdem!

Wenn du deiner Katze zeigen willst, dass du sie lieb hast:

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
Themen
0Alle Kommentare anzeigen
0
Um mit zudiskutieren oder Bilder und Youtube-Videos zu posten, musst du eingeloggt sein.
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600

«Ohne ihn gehe ich nicht!» – Soldatin rettet kranke Katze 

Christine Weber Bouldin hat für die US-Army in Afghanistan gedient, als ein kleines Kätzchen in ihr Leben tritt und es zum Besseren verändert.

Da sie in der Kaserne allgemein als Tierliebhaberin bekannt ist, erzählen ihr Kameraden und Kameradinnen von einer Katzenmutter und ihrem Baby, die auf dem Areal herumstreunen. 

Diese Info ist für die Katzenfreundin Bouldin genug, um sich subito auf die Suche nach den beiden Samtpfoten zu machen. 

Im Kies liegend findet sie das …

Artikel lesen