DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Aufstieg an der B-WM

Slowenen und Österreicher wieder A-klassig

26.04.2014, 10:1726.04.2014, 15:38
Bild: EPA

Die Eishockey-Nationalmannschaften von Österreich und Slowenien werden in der nächsten Saison wieder erstklassig sein. Die beiden Teams waren 2013 in Schweden gemeinsam aus der höchsten Division abgestiegen und schafften nun an der B-WM in Südkorea auch gemeinsam den Aufstieg.

Das österreichische Team von Manny Viveiros stellte an der B-WM in Südkorea vorzeitig den Aufstieg sicher. «Diese junge Mannschaft hat in den letzten Wochen so hart gearbeitet und sich diesen Aufstieg wirklich verdient. Diese Leistung ist einfach grossartig. Ich würde das beinahe mit der Qualifikation für die Olympischen Spiele vergleichen», sagte ein stolzer Viveiros nach einem 5:4-Sieg nach Penaltys gegen Japan.

Die Österreicher waren an der letzten A-WM in Schweden abgestiegen. Zuletzt an den Olympischen Spielen in Sotschi sorgten einige Spieler für Schlagzeilen, indem sie vor dem Achtelfinal gegen Slowenien (0:4) unter Alkohol-Einfluss den Zapfenstreich überzogen hatten. (ram/si)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Pogba trifft beim Comeback, doch Juve lässt gegen Cagliari Punkte liegen – Milan schlägt die Roma

Juventus Turin erreicht zum Auftakt der 35. Runde der Serie A gegen Abstiegskandidat Cagliari nur ein 1:1-Unentschieden. Vier Tage nach dem Halbfinal-Hinspiel der Champions League gegen Real Madrid schiesst Paul Pogba (45.) die nur mit einer B-Mannschaft angetretenen Turiner in Führung. Den Sarden gelingt durch Luca Rossettini (85.) noch der Ausgleich.

Zur Story