DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
NFL, Divisional Playoffs
Kansas City Chiefs – Buffalo Bills 42:36 n.V.
Tampa Bay Buccaneers – Los Angeles Rams 27:30
Green Bay Packers – San Francisco 49ers 10:13
Tennessee Titans – Cincinnati Bengals 16:19
Macht er weiter oder hört er auf? Tom Brady verpasst mit den «Bucs» den Super Bowl.
Macht er weiter oder hört er auf? Tom Brady verpasst mit den «Bucs» den Super Bowl.Bild: keystone

Bradys Bucs trotz Mega-Comeback ausgeschieden – Chiefs gewinnen Overtime-Thriller

24.01.2022, 07:1024.01.2022, 12:19

Buccaneers – Rams 27:30

Tom Brady und die Tampa Bay Buccaneers sind entthront. In den Playoff-Viertelfinals der NFL verliert der Titelverteidiger in einer dramatischen Partie gegen die Los Angeles Rams 27:30.

Eine bemerkenswerte Aufholjagd von Brady und Co. blieb unbelohnt. Nach einem tiefen Pass von Rams-Quarterback Matthew Stafford auf Cooper Kupp brachte ein Field Goal von Rams-Kicker Matt Gay mit Ablauf der Spielzeit die Entscheidung, womit die Rams weiter von der Teilnahme am Super Bowl am 13. Februar im eigenen Stadion in Inglewood träumen dürfen.

Brady hingegen bleibt seine elfte Super-Bowl-Teilnahme und damit die Chance auf den achten Titel verwehrt. Der 44-Jährige führte Tampa zwar nach einem 3:27-Rückstand Mitte des dritten Viertels 42 Sekunden vor Schluss noch zum Ausgleich. Die Rams schlugen aber noch einmal zurück. Gay traf nach zuvor zwei erfolgreichen Passspielzügen aus 30 Yards.

Die wichtigsten Szenen der Partie.Video: YouTube/NFL

Ob Brady seine Karriere fortführen wird, ist noch offen. Der erfolgreichste Spieler der NFL-Geschichte hat allerdings mehrfach betont, sich vorstellen zu können, auch mit 45 Jahren noch Profi-Football zu spielen.

Chiefs – Bills 42:36 n.V.

Das letzte Halbfinal-Ticket sicherten sich die Kansas City Chiefs. In einem nicht minder dramatischen Duell mit den Buffalo Bills gewannen die Chiefs 42:36 nach Verlängerung, womit sie nun am Sonntag gegen die Cincinnati Bengals um den Einzug in den Super Bowl spielen.

Der Pass von Quarterback Patrick Mahomes zu Travis Kelce in der Verlängerung entschied die Partie, die eine spektakuläre Schlussphase mit insgesamt 25 Punkten, drei Führungswechseln und dem Ausgleich in den letzten zwei Minuten der regulären Spielzeit bot.

Der entscheidenden Touchdown von Travis Kelce in der Overtime.Video: streamable

13 Sekunden vor dem Ende der regulären Spielzeit hatten die Chiefs noch drei Punkte Rückstand und 75 Yards Abstand zur Endzone, doch Mahomes brachte sein Team noch einmal in Field-Goal-Range und Kicker Harrison Butker behielt mit ablaufender Uhr bei seinem Field Goal aus 49 Yards die Nerven.

Die Bills gehen spät in Führung, ...Video: streamable
... doch die Chiefs gleichen kurz vor Schluss aus.Video: streamja

Packers – 49ers 10:13

Bereits am Samstag setzten sich die San Francisco 49ers etwas überraschend durch ein Field Goal bei auslaufender Uhr zum 13:10 gegen die Green Bay Packers durch. Der letzte Spielzug der Gäste bei Temperaturen weit unter null und fast durchgehend Schneefall beendete die Saison der Packers um Quarterback-Star Aaron Rodgers.

Das entscheidende Field Goal der 49ers.Video: streamja

Ein geblockter Punt-Versuch der Packers, den die 49ers zu einem Touchdown zum 10:10 nutzten, hatte zuvor für die Wende in der Partie gesorgt. Nächster Gegner der 49ers sind am kommenden Wochenende die Los Angeles Rams.

Der geblockte Punt der 49ers.Video: streamja
Die besten Szenen der Partie.Video: YouTube/NFL

Titans – Bengals 16:19

Ebenfalls im Championship Game stehen die Cincinnati Bengals, die sich bei den Tennessee Titans mit 19:16 durchsetzten. Der Gegner im Kampf um den Einzug in den Super Bowl sind die Kansas City Chiefs. (pre/sda)

Die besten Szenen der Partie.Video: YouTube/NFL
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Diese NFL-Klubs haben den Super Bowl gewonnen

1 / 22
Diese NFL-Klubs haben den Super Bowl gewonnen
quelle: epa / tannen maury
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Brady, Busen und Bälle – so erklären Laien den Super Bowl

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

43 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Principe
24.01.2022 09:51registriert Juli 2016
Wie geil war dieses NFL Wochenende. Alle Spiele waren an Dramatik nicht zu überbieten. Ich will mehr davon!
540
Melden
Zum Kommentar
avatar
Drunken Master
24.01.2022 10:16registriert Juli 2018
Ich hadere damit, dass der Thriller Chiefs - Bills quasi durch den Münzwurf und das daraus resultierende Recht des ersten Angriffs in der OT entschieden wurde... diese sinnfreie Regel gehört abgeschafft.
363
Melden
Zum Kommentar
avatar
Dummbatz Immerklug
24.01.2022 07:33registriert Februar 2016
Die letzte Nacht war, man kann es nicht anders sagen, crazy shit 😅😵‍💫🙌🏼😍
270
Melden
Zum Kommentar
43
Zukünftiger NFL-Profi schrammt hauchdünn an Hürden-Weltrekord vorbei
Im April ging der grosse Traum von Devon Allen in Erfüllung: Der 27-jährige US-Amerikaner unterschrieb bei den Philadelphia Eagles einen NFL-Profivertrag. Gestern knackte er beinahe den Weltrekord über 110 Meter Hürden.

Eigentlich war American Football stets die grosse Leidenschaft von Devon Allen. Im College spielte der wieselflinke Wide Receiver drei Jahre für die University of Oregon und gewann mit den Ducks im Jahr 2014 das Pac-12 Football Championship Game sowie den Rose Bowl. Wegen zwei Kreuzbandrissen versuchte sich Allen allerdings nie in der NFL, stattdessen fokussierte er sich voll auf die Leichtathletik.

Zur Story