Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Zahl der in der Schweiz neu zugelassenen Autos gesunken



412'827 Motorfahrzeuge sind im vergangenen Jahr in der Schweiz neu zugelassen worden. Das sind 0.5 Prozent weniger als im Vorjahr. Um 1.3 Prozent auf 315'032 zurückgegangen ist die Zahl der neu in Verkehr gesetzten Personenwagen.

Markant weniger Käufer als im Vorjahr entschieden sich für einen Diesler: Die Zahl der neu zugelassenen Autos mit Dieselmotor ging um 9.4 Prozent auf 113'848 zurück, wie das Bundesamt für Statistik am Dienstag mitteilte. Noch immer hatte aber gut jedes dritte neu zugelassene Auto Diesel im Tank.

Stärker gewachsen, aber auf viel tieferem Niveau, ist die Zahl der Autos mit Hybrid- und Elektroantrieb. Die Zahl der benzin-elektrischen respektive diesel-elektrischen Fahrzeuge stieg um 11.9 Prozent auf 11'846, die der reinen Elektrofahrzeuge um 39.8 Prozent auf 4929.

Rückgänge im Vergleich zum Vorjahr gab es auch bei Motorrädern (minus 1.9 Prozent), Landwirtschaftsfahrzeugen (minus 0.2 Prozent) und Industriefahrzeugen (minus 2 Prozent). Hingegen verkehren 2017 mehr neu zugelassene Busse (plus 8.3 Prozent) sowie Last- und Lieferwagen (plus 7.8 Prozent) auf Schweizer Strassen als im Vorjahr. (sda/awp)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen