Panorama
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
British rock band Queen, circa 1975. Clockwise from front, singer Freddie Mercury (1946 - 1991), drummer Roger Taylor, bassist John Deacon and guitarist Brian May. (Photo by Terry O'Neill/Hulton Archive/Getty Images)

Queen 1975: Vorne: Der Sänger aller Sänger Freddie Mercury, von v.l.n.r: Schlagzeuger Roger Taylor, Bassist John Deacon und Gitarrist Brian May. Bild: Terry O'Neill

Grüsse aus dem Jenseits

Halleluja: Der Himmel schenkt uns eine neue Queen-Platte mit Sessions von Freddie Mercury und Michael Jackson

08.08.14, 20:28 09.08.14, 15:30

Der Tod eines Musikers bedeutet zum Glück nicht den Tod seiner Musik. Das hat natürlich auch die Industrie gewittert: Noch vor Weihnachten soll ein neues Queen-Album herauskommen, auf dem Freddie Mercurys Stimme vom Jenseits zu uns singt. Der Produzent William Orbit hat via Twitter bestätigt, dass er den Songs nun den letzten Schliff verpasst. 

Laut NME haben Brian May und Roger Taylor im Mai verraten, dass sie an «Queen Forever» basteln: So soll die neue Platte heissen. May stimmt die Arbeit an den alten Songs emotional, und er freut sich auf die «grossen, grossen Queen-Balladen und den grossen, grossen, epischen Sound.» 

Queen 1937: Brian May, Roger Taylor, Freddie Mercury and John Deacon Bild: Redferns

Garniert wird das Album mit drei unveröffentlichten Songs aus den Sessions von 1982, bei denen Freddie Mercury mit dem ebenso toten Michael Jackson gesungen hat. 

Michael Jackson, 1993. Bild: WireImage

(rof)



Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.

Abonniere unseren Daily Newsletter

Themen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Nach dem Wochenende ist vor dem Wochenende

Im Duell um den Titel der besten Bar in Zürich führt das El Lokal. Doch noch ist nichts entschieden. Stimmen Sie ab!

Es ist Montag. Die Bierfahne hängt auf Halbmast, der Kater ist genesen. Zeit, ans Wochenende und die nächste Bartour zu denken!

Im Duell der Bars sucht watson die beste Kneipe Zürichs. Seit Samstag läuft der Wettbewerb, über 33'000 User haben bereits abgestimmt. Auf Platz eins der 66 Duellanten liegt aktuell das El Lokal. Die Rangliste:

1. El Lokal2. Piccolo Giardino3. Hafenkneipe4. Mars Bar5. Nordbrücke

Doch noch ist der Sieger nicht gekürt – das Duell geht weiter. Machen Sie mit und …

Artikel lesen