Schweiz

Hollywood-reife Verfolgungsjagd endet in Oensingen SO

10.01.17, 17:28 10.01.17, 17:42

Die Kantonspolizei Solothurn hat am Montagnachmittag in Oensingen SO einen Autofahrer mit einer Nagelsperre gestoppt. Der Festnahme ist eine Verfolgungsjagd auf der Autobahn A1 vorausgegangen.

Die Regionalpolizei Zofingen verfolgte das Auto mit deutschen Kennzeichen in Fahrtrichtung Bern, weil es massiv zu schnell unterwegs war, wie die Kantonspolizei Solothurn am Dienstag mitteilte.

In Oensingen verliess der verfolgte Lenker die Autobahn und fuhr Richtung Balsthal, wo er wendete und wieder Richtung Oensingen fuhr. In der «Äusseren Klus» konnte ihn die Kantonspolizei schliesslich mit einer Nagelsprerre anhalten.

Gemäss bisherigen Erkenntnissen ist der Mann mit einer ihm bekannten Frau unterwegs gewesen, die er nicht mehr aus dem Auto aussteigen liess. Die Strafverfolgungsbehörden legen ihm deswegen Freiheitsberaubung und Entführung sowie diverse Delikte im Rahmen des Strassenverkehrsgesetzes zur Last. (sda)

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
1
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Hexentanz 10.01.2017 19:36
    Highlight "giele, jetzt chläpfts"
    11 10 Melden

Vater taucht mit Kleinkind (3) unter – Polizei fahndet nach diesem Mann

Die Kantonspolizei Zürich fahndet nach einem 32-Jährigen, der offenbar mit seinem knapp drei Jahre alten Sohn untergetaucht ist. Der Mann entzog das Kind bei einem Besuch in Zürich aus der Obhut der Mutter.

Für den Besuch am Sonntagmorgen sei der Mann aus dem Ausland angereist, wie die Kantonspolizei Zürich am Sonntagnachmittag mitteilte.

Wo sich der Mann und das Kind aufhalten, ist derzeit unklar. Die beiden konnten trotz intensiven Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Zürich-Sihl und der …

Artikel lesen