Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Vorgänger von Blatter

Havelange aus Spital entlassen

11.06.14, 09:57 11.06.14, 13:15
FILE - The Nov. 22, 2010 file photo shows Brazilian Joao Havelange, a former FIFA president, speaking during an interview at the Soccerex Global Convention in Rio de Janeiro. Havelange was in stable condition at Samaritano Hospital in Rio de Janeiro hospital, where he was being treated for a respiratory infection, the hospital said in a statement, Friday, June 6, 2014. The hospital said he was admitted on Wednesday. (AP Photo/Felipe Dana, File)

Bild: Felipe Dana/AP/KEYSTONE

Der frühere FIFA-Präsident João Havelange wurde aus dem Spital Samaritano in Rio de Janeiro entlassen, in das der 98-Jährige in der vergangenen Woche wegen einer Atemwegsentzündung gebracht worden war. 

Der Brasilianer war von 1974 bis 1998 Vorgänger von Sepp Blatter als FIFA-Präsident gewesen. Im April 2013 trat er vor dem Hintergrund des Schmiergeld-Skandals um die Sportmarketing-Firma ISL als FIFA-Ehrenpräsident zurück. Bereits im Dezember 2011 hatte er nach Korruptions-Vorwürfen seine IOC-Mitgliedschaft niedergelegt. (si/dpa/syl)

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Rio, US Open, Ski-Gesamtweltcup, Shaqiris EM-Geniestreich – das war das Sportjahr 2016

Das Sportjahr 2016 neigt sich dem Ende zu. Und was für ein Jahr das war! Stan Wawrinka gewinnt das US Open, Lara Gut holt die grosse Kristallkugel und die Schweizer räumen in Rio ab. Wir haben die wichtigsten Highlights herausgesucht.

Die FIFA hat einen neuen Präsidenten! Nach 18 Jahren Sepp Blatter wird Gianni Infantino am 26. Februar zum nächsten Präsidenten gewählt. Er setzt sich an der Präsidenten-Wahl im zweiten Wahlgang gegen Salman bin Ibrahim Al Chalifa durch. Wie schon sein Vorgänger kommt Infantino aus dem Wallis. Seit 2000 war der studierte Jurist bei der UEFA tätig, unter anderem als Leiter der Rechtsabteilung. Ab 2009 arbeitete er beim europäischen Fussballverband als Generalsekretär.

Nach Annahme der Wahl zeigte …

Artikel lesen