Sport kompakt

Bittere Pille für die Langlauf-Konkurrenz: Marit Björgen hängt noch eine Saison an

14.04.15, 13:38

Auch mit 35 Lenzen auf dem Buckel noch voll im Saft: Marit Björgen. Bild: Aapo Laiho/freshfocus

Norwegens nordischer Ski-Star Marit Björgen denkt auch mit 35 Jahren noch nicht ans Aufhören. Die erfolgreichste Langläuferin der Geschichte will mindestens eine Saison weitermachen. Das kündigte sie im norwegischen Fernsehen an.

«Ich bin mir sicher, dass ich hundertprozentig vorbereitet bin und den nötigen Einsatz mitbringe, um meine Karriere fortzusetzen», sagte Björgen. Sich ein weiteres Jahr vorzunehmen sei der Schlüssel, um «voll motiviert» zu bleiben, sagte die sechsfache Olympiasiegerin und 14-fache Weltmeisterin. (si/dpa) 

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Nasenbeinruch

Nach Zusammenprall mit Schweizer Kasami: Mandzukic zwei Wochen out

Atletico Madrid muss mindestens zwei Wochen lang auf seinen Stürmer Mario Mandzukic verzichten. Der 28-Jährige erlitt bei der Champions-League-Niederlage der Spanier gegen Olympiakos Piräus (2:3) einen Nasenbeinbruch wird operiert werden.

Mandzukic hatte sich beim Auswärtsspiel verletzt, als er mit Pajtim Kasami zusammenprallte. In der 38. Minute erzielte er den 1:2-Anschlusstreffer für Atletico. (si/cma)

Artikel lesen