DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

«Konnichiwa Nippon»

So feiern die japanischen Hockey-Girls ihr erstes Olympia-Tor seit 16 Jahren



Japanischer Torjubel in Sotschi. (GIF: NBC)Japanischer Torjubel in Sotschi. (GIF: NBC)

Japan ist nun wahrlich keine Eishockey-Grossmacht. Auch bei den Frauen nicht. Doch die Girls aus dem Land der aufgehenden Sonne verlangen Russland im zweiten Gruppenspiel alles ab. Beim 1:2 schiessen sie sogar ihren ersten Olympia-Treffer seit 1998. Da muss man sich beim Torjubel natürlich auch etwas Tolles einfallen lassen. (pre) GIF: NBC

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Der SC Bern rettet sich heroisch in die Verlängerung – um dann doch noch zu verlieren

Der SC Bern kommt in der National League nicht vom letzten Platz weg. Auch im Berner Derby setzt es in Biel eine 5:6-Niederlage nach Verlängerung ab. Der Zweitletzte SCL Tigers gewinnt derweil 3:1 gegen die ZSC Lions.

Zweieinhalb Wochen nach einem 7:6 nach Verlängerung zeigen Fribourg-Gottéron und Davos erneut ein verrücktes Spiel. Diesmal gewinnen die Freiburger 7:6 nach 60 Minuten.

Wenn Fribourg und Davos aufeinander treffen, fliegen die Fetzen. Am 12. Januar führten die Bündner in der St-Léonard nach zehn Minuten 4:0 – und verloren noch. Nun sprintete das Heimteam bis kurz nach Spielhälfte zu einem 5:0-Vorsprung – und geriet noch bös ins Zittern.

Zweimal Marc Wieser (zum 4:5 und zum 6:7) und Fabrice Herzog …

Artikel lesen
Link zum Artikel