Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Der bekannte Schweizer Segler Laurent Bourgnon wird nach einem Tauchgang vermisst



Der bekannte Schweizer Segler Laurent Bourgnon gilt seit einem Tauchgang in Französisch-Polynesien als vermisst. Er kam am Mittwoch nicht mehr an die Oberfläche zurück, wie die lokalen Behörden mitteilten.

ARCHIV - ZUR VERMISSTMELDUNG DES BEKANNTEN SEGLERS LAURENT BOURGNON SEIT EINEM TAUCHGANG IN FRANZOESISCH-POLINESIEN STELLEN WIR IHNEN FOLGENDES ARCHIVBILD ZUR VERFUEGUNG. - Laurent Bourgnon, French co-captain, along with US Cam Lewis stands aboard the Team Adventure Catamaran just before it left a dock 09 August, 2001, in New York towards the start of a trans-Atlantic crossing. The boat will try to break the record of six days, thirteen hours and three minutes. 
(KEYSTONE/EPA PHOTO AFPI/STAN HONDA)

Vermisst: Laurent Bourgnon. Bild: EPA, AFPI

Zunächst suchten Bourgnons Begleiter nach ihm. Dann übernahm ein Armeehelikopter die Suche, ohne Erfolg. Bourgnons Gruppe tauchte nahe beim Atoll Toau, im Tuamot-Archipel, wie die Behörden weiter mitteilten.

Der 49-jährige Bourgnon zählt zu den weltbesten Seglern. Er gewann zahlreiche Rennen und brach Rekorde, so unter anderem für die Einzelüberquerung des Atlantiks. (whr/sda/afp)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Geiselnahme mit drei Toten in Zürich war definitiv Beziehungsdelikt

Die Ermittlungen zur Geiselnahme mit drei Toten in Zürich im Mai 2019 sind abgeschlossen. Gemäss Staatsanwaltschaft und Kantonspolizei handelte es sich definitiv um ein Beziehungs- und Tötungsdelikt.

Die Beteiligung einer Drittperson am Gewaltdelikt kann ausgeschlossen werden, wie die Zürcher Oberstaatsanwaltschaft am Donnerstag mitteilte. Nach Abschluss der Ermittlungen und weil der Täter tot ist, stellte die Staatsanwaltschaft das Verfahren Anfangs September ab.

Ein 60-jähriger Mann hatte in …

Artikel lesen
Link zum Artikel