DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Mann mit schweren Stichverletzungen in Basler Bus gefunden – Tatverdächtiger festgenommen

Nachdem in einem Bus in Basel ein 47-jähriger Mann mit mehreren Stichwunden schwer verletzt aufgefunden wurde, ist ein Tatverdächtiger festgenommen worden. Das Opfer ist mittlerweile ausser Lebensgefahr.

Der Verletzte war am Donnerstag um etwa 23.45 Uhr auf der Buslinie 30 der Basler Verkehrsbetriebe (BVB) vom Busfahrer und einem Passagier aufgefunden worden.

Im Rahmen umfangreicher Ermittlungen konnte die Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft zwischenzeitlich den mutmasslichen Täter festnehmen, wie die Staatsanwaltschaft Basel-Stadt am Samstag mitteilte. Der Tatverdächtige, ein 29-jähriger Kosovare, werde dem Zwangsmassnahmengericht zugeführt.

Die bisherigen Abklärungen ergaben demnach, dass sich die Tat vor einer Liegenschaft an der Efringerstrasse ereignete. Dem 47-Jährigen gelang es, bis zur Bushaltestelle Hammerstrasse zu gehen, wo er in den Bus stieg und zum Spital fahren wollte, wie es weiter hiess.

Der Tathergang und der Grund der gewalttätigen Auseinandersetzung sind nach wie vor nicht geklärt und Gegenstand der Ermittlungen der Kriminalpolizei. Die Polizei sucht Zeugen. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Mehr Polizeirapport: