DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Polizeirapport

Polizei fasst an der Zürcher Bahnhofstrasse und im HB mehrere Diebe

31.12.2021, 12:19
Bild: keystone

Zürcher Stadt- und Kantonspolizisten haben am Mittwoch und Donnerstag mutmassliche Diebe festgenommen: Zwei Männer hatten in der Innenstadt ein Portemonnaie geklaut, drei weitere Männer einer Frau im Hauptbahnhof eine Handtasche abgenommen.

Fahnder der Stadtpolizei beobachteten am Donnerstagmorgen, wie zwei Männer an der Bahnhofstrasse aus der Jacke eines Passanten ein Portemonnaie entwendeten. Kurz darauf kontrollierten sie die 21- und 31-jährigen Männer und nahmen sie fest.

Der Libyer und der Marokkaner wurden der Staatsanwaltschaft zugeführt, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Das Portemonnaie gaben die Fahnder dem Passanten zurück, der den Diebstahl noch nicht bemerkt hatte.

Bereits am Mittwochabend hatten Taschendiebe am Hauptbahnhof Zürich zugeschlagen: Eine Frau gab gegen 20 Uhr an, dass ihre Handtasche gestohlen worden sei. Kantonspolizisten, die sich im HB auf Patrouille befanden, beobachteten drei Männer, die sich verdächtigt verhielten. Bei der Kontrolle des Trios stellte sich heraus, dass es sich um die mutmasslichen Täter handelt.

Die polizeilichen Ermittlungen ergaben, dass die drei Männer - zusammen mit einem vierten Komplizen - für weitere, ähnliche Delikte verantwortlich sein dürften. Der Komplize konnte am Donnerstag im Kanton St. Gallen verhaftet werden. Bei den vier Festgenommenen handelt es sich um zwei marokkanische sowie zwei algerische Staatsangehörige im Alter von 22 bis 25 Jahren. (aeg/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.