DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Polizeirapport

Oberengstringen ZH: Familie im eigenen Haus überfallen und ausgeraubt

27.10.2021, 11:30

Drei unbekannte Täter haben am frühen Mittwochmorgen eine Familie in ihrem Haus in Oberengstringen überfallen und ausgeraubt. Dabei wurde ein 71-jähriger Bewohner verletzt und musste ins Spital gebracht werden. Die maskierten Männer erbeuteten Schmuck und Bargeld.

Die Räuber läuteten gegen 6 Uhr an der Tür des Reiheneinfamilienhauses, wie die Kantonspolizei Zürich mitteilte. Als ihnen geöffnet wurde, drangen die Täter in das Haus ein, überwältigten den 71-Jährigen und fesselten drei Personen. Verschont wurde nur eine schwer kranke Frau.

Die Unbekannten durchsuchten die Räume und flüchteten anschliessend mit ihrer Beute in noch unbekannter Höhe in Richtung Unterengstringen, wie es in der Mitteilung heisst. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.