DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Polizeirapport

86-Jähriger in Liestal verwechselt Gas- mit Bremspedal – 2 Schülerinnen verletzt

17.03.2021, 09:00
Bild: Kapo BL

Weil er das Gas- mit dem Bremspedal verwechselte, hat ein 86-jähriger Autofahrer in Liestal einen Unfall verursacht. Dabei sind vier Personen verletzt worden - darunter zwei Schülerinnen, die zu Fuss unterwegs waren.

Der Unfall ereignete sich am Dienstagmorgen, kurz nach 10.00 Uhr, auf der Seltisbergerstrasse in Liestal, wie die Baselbieter Polizei am Mittwoch mitteilte. Ein 86-jähriger Autofahrer habe vor einer Behelfsbrücke das Gas- mit dem Bremspedal verwechselt und sei dadurch zu schnell auf einen langsam vor ihm fahrenden Personenwagen aufgeschlossen.

Beim Ausweichmanöver kam es dann zum Unfall. Der 86-jährige Personenwagenlenker fuhr mit seinem Fahrzeug in ein Betonelement. Sein Auto schleuderte dadurch in die Brückeneinfahrt und kollidierte seitlich mit dem voranfahrenden Personenwagen. Dieser wurde in eine Lichtsignalanlage gedrückt und touchierte gemäss Polizeimeldung am Schluss zwei Schülerinnen im Alter von 14 und 16 Jahren, die zu Fuss unterwegs waren.

Die zwei Schülerinnen sowie die beiden Personenwagenlenker wurden beim Unfall leicht verletzt und mussten zur Kontrolle ins Spital gefahren werden. Die beiden Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt und mussten abtransportiert werden. (aeg/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.