Schweiz
Polizeirapport

Drei junge Männer verhaftet nach mehreren Bränden in Bonstetten (ZH)

Scheune in Vollbrand, Bonstetten
Scheune in Bonstetten am 3. Mai in Vollbrand.
Polizeirapport

Drei junge Männer verhaftet nach mehreren Bränden in Bonstetten (ZH)

30.05.2024, 14:0330.05.2024, 15:00

Die Kantonspolizei Zürich hat nach mehreren Bränden in Bonstetten am Mittwoch drei Männer verhaftet. Die Schweizer im Alter zwischen 17 und 19 Jahren stehen in Verdacht, mehrere Brände gelegt zu haben.

Wer für welchen Brand verantwortlich ist, werden die Ermittlungen zeigen, wie die Kantonspolizei Zürich am Donnerstag mitteilte. Seit März 2024 kam es in Bonstetten zu rund einem Dutzend kleinerer und grösserer Brände.

Zuletzt brannte am Dienstagabend ein leerstehendes Bauernhaus. In mehreren Fällen schliesst die Polizei Brandstiftung nicht aus. Staatsanwaltschaft und Jugendanwaltschaft eröffneten gegen die drei Verdächtigen Strafverfahren. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.