DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Polizeirapport

Nach Skirennen vermisst: 20-Jähriger in Adelboden tot aufgefunden

10.01.2022, 11:2110.01.2022, 15:20

Ein seit Samstagabend vermisster Mann ist am Sonntagabend tot in Adelboden BE gefunden worden. Die Umstände des Todesfalls werden noch untersucht.

Eine Sprecherin der Berner Kantonspolizei bestätigte am Montag auf Anfrage Medienberichte, wonach eine Person am Samstag als vermisst gemeldet wurde und schliesslich am Sonntagabend nach aufwändiger Suche leblos gefunden wurde. Weitere Angaben stellte die Sprecherin für den Nachmittag in Aussicht.

Bild: keystone

Laut der Freiburger Zeitung «La Liberté» handelt es sich beim Toten um einen 20-jährigen Mann aus dem Kanton Freiburg, der seit Samstagabend in Adelboden vermisst wurde. Dessen Vater berichtete der Zeitung, dass der leblose Körper am Sonntag gegen 19.00 Uhr hinter einem Gebäude unter einer Schneedecke entdeckt wurde.

Der junge Mann war gemäss Angaben des Vaters zusammen mit Freunden nach Adelboden gefahren, um als Zuschauer bei den Skirennen dabei zu sehen. Zum vereinbarten Rückfahrt-Termin mit dem Bus tauchte er aber nicht auf. Gegenüber seinen Freunden gab er am Telefon an, er sei verspätet. Auf spätere Kontaktversuche reagierte der junge Mann nicht mehr.

In einer gemeinsamen Medienmitteilung drückten die Gemeinde Adelboden und die Veranstalter des Weltcuprennens den Angehörigen ihr Mitgefühl aus und boten Hilfe an. Man habe «mit grosser Betroffenheit» vom Todesfall des 20-jährigen Besuchers anlässlich der Skirennen vernommen, hiess es. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.