wechselnd bewölkt
DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Schweiz
Polizeirapport

Bleniotal: Einer der verletzten Jugendlichen ist verstorben

Polizeirapport

Bleniotal: Einer der verletzten Jugendlichen ist verstorben

09.09.2022, 21:51

Einer der beiden Jugendlichen, die am Sonntag im Bleniotal verunfallt sind, ist an den Folgen seiner Verletzungen gestorben. Das teilte die Tessiner Kantonspolizei am Freitagabend mit.

Bei einer Wanderung in einer Gruppe in der Region Ghirone war der 14-jährige Italiener beim Absturz eines Gleichaltrigen mitgerissen worden. Sein Kollege, ebenfalls Italiener, hatte den Absturz nicht überlebt. Ein 14-jähriger Knabe aus der Schweiz wollte den beiden Jugendlichen zu Hilfe eilen, stürzte dabei ebenfalls ab und wurde verletzt.

Die beiden Schwerverletzten wurden mit einem Rega-Helikopter ins Spital gebracht. Den Gesundheitszustand des Schweizer Jugendlichen erwähnte die Kantonspolizei in ihrer Mitteilung vom Freitag nicht. (yam/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Zwei Autofahrer bei Frontalkollision in Buchs ZH schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall am Freitagmorgen in Buchs ZH sind zwei Autofahrer schwer verletzt worden. Eines der beteiligten Autos geriet aus ungeklärten Gründen auf die Gegenfahrbahn.

Zur Story