Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Schwimmerin leblos im Greyerzersee aufgefunden

Boat docks are pictured on the dried out shore of the Lake of Gruyere in Rossens, Switzerland, Friday, April 17, 2020. The level of the artificial impounding reservoir is progressively being brought down by 15 to 20m, planning for the upcoming melting of heavy snowfalls accumulated on the surrounding mountains. The access to Ogoz Island (ile d' Ogoz) which is in the middle of the lake and normally accessible by foot when the water is at low level is forbidden and the access to the shores of the lake is restricted due to the state of emergency of the coronavirus disease (COVID-19) outbreak. (KEYSTONE/Laurent Gillieron)

Im Greyerzersee ist am Donnerstagmorgen der leblose Körper einer 66-jährigen Frau entdeckt worden. Bild: KEYSTONE

Im Greyerzersee ist am Donnerstagmorgen der leblose Körper einer 66-jährigen Frau entdeckt worden. Sie war am Vorabend vom Schwimmen im See nicht nach Hause zurückgekehrt. Ihr Ehemann alarmierte darauf die Freiburger Kantonspolizei.

Das Auto der Frau und ein Badetuch wurden vor der Thusy-Kapelle in Pont-la-Ville gefunden. Die nächtliche Suche nach der Frau blieb aber erfolglos.

Am Donnerstagmorgen nahm ein Armeehelikopter die Suche wieder auf. Kurz darauf wurde die Leiche etwa zehn Meter vom Ufer entfernt entdeckt. Die Polizei geht von einem Badeunfall aus, wie sie in einem Communiqué schreibt. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Mehr Polizeirapport: