Nebelfelder
DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Sport kompakt
FCSG

Lenjani verlässt St. Gallen und wechselt zu Stade Rennes

Ab in die Bretagne

Lenjani verlässt St. Gallen und wechselt zu Stade Rennes

06.01.2015, 20:0306.01.2015, 20:08
Ermi Lenjani sucht sein Glück in der Bretagne.
Ermi Lenjani sucht sein Glück in der Bretagne.Bild: Andreas Meier/freshfocus

Ermir Lenjani (25) wechselt per sofort vom FC St. Gallen nach Frankreich zu Stade Rennes. Beim bretonischen Verein wird der achtfache albanische Internationale unter anderem Teamkollege von Gelson Fernandes und Pedro Henrique, dem ehemaligen FCZ-Spieler. Der Linksverteidiger, dessen Vertrag beim Super-League-Verein im Sommer ausgelaufen wäre, unterschrieb beim Achten der Ligue 1 für zweieinhalbe Jahre.

St. Gallens Trainer Jeff Saibene bedauert den Abgang: «Wir hätten gerne langfristig mit ihm verlängert, aber sind bei diesen Angeboten chancenlos.» Lenjani hatte Anfang 2013 von Winterthur in die Ostschweiz gewechselt. Für St. Gallen bestritt er 49 Meisterschaftspartien. (pre/si)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!