DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Premier League, 17. Runde
Watford – Liverpool 3:0
Swansea – West Ham 0:0
Mittendrin: Almen Abdi feiert mit Captain Troy Deeney und dem Torschützen Odion Ighalo dessen Tor zum 2:0.<br data-editable="remove">
Mittendrin: Almen Abdi feiert mit Captain Troy Deeney und dem Torschützen Odion Ighalo dessen Tor zum 2:0.
Bild: Getty Images Europe

Abdi, Behrami und Co. verkloppen Liverpool: Aufsteiger Watford rückt weiter vor

Fröhliche Weihnachten beim FC Watford. Der Aufsteiger liegt nach einem überzeugenden 3:0-Heimsieg gegen Liverpool auf Rang 7 der Premier League – vier Punkte vor den ambitionierten «Reds» von Jürgen Klopp.
20.12.2015, 18:5220.12.2015, 18:55

Das musst du gesehen haben

Keine drei Minuten sind an der Vicarage Road gespielt, da klingelt's schon in Liverpools Kasten. Goalie Adam Bogdan lässt den Ball nach Ben Watsons Corner fallen als wäre er eine heisse Kartoffel beim Raclette-Plausch. Nathan Aké ist da, um ihn zum 1:0 ins Netz zu spitzeln.

streamable

Nach einer Viertelstunde führt Aufsteiger Watford bereits mit 2:0. Liverpools routinierter Verteidiger Martin Skrtel macht gegen Watfords Topskorer Odion Ighalo eine schlechte Figur.

streamable

Beide Schweizer bei Watford stehen im Einsatz: Valon Behrami wird in der 79. Minute für Almen Abdi eingewechselt, es ist sein erster Liga-Einsatz seit zwei Monaten. Behrami bereitet mit einer Flanke auf Ighalos Kopf das 3:0 in der 85. Minute vor. Der Nigerianer bucht sein bereits zwölftes Saisontor.

streamable

Watford feiert den vierten Sieg in Folge und ist nur noch einen Punkt von den Champions-League-Plätzen entfernt. Liverpool andererseits ist in der Premier League nun seit drei Spielen sieglos. (ram)

Der Jubel des Tages

Torschütze Ighalo und Maskottchen Harry, die Hornisse 😄

streamable

Das Telegramm

Watford - Liverpool 3:0 (2:0). - 20'707 Zuschauer. - Tore: 3. Ake 1:0. 15. Ighalo 2:0. 85. Ighalo 3:0. - Bemerkungen: Watford mit Abdi (bis 80.) und Behrami (ab 80.).

Die Tabelle

Fullkit Wankers: Diese Sportfans haben das ganze Jahr Fasnacht

1 / 52
Fullkit Wankers – Diese Sportfans haben das ganze Jahr Fasnacht
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Die Grizzlies zerfleischen OKC Thunder und stellen einen neuen NBA-Rekord auf
152:79 – dieses Resultat ist historisch. Denn beim Sieg gegen die Oklahoma City Thunder gelang den Memphis Grizzlies damit eine neue Bestmarke. Die 73 Punkte sind der höchste Unterschied in der Geschichte der 1946 gegründeten NBA.

Oklahoma City Thunder hat einen Lauf – einen negativen. Zum achten Mal in Folge verlor die Equipe, die eine der schwächsten der aktuellen NBA-Saison ist, in Memphis. Es war in der Nacht auf Freitag (Schweizer Zeit) eine Abreibung sondergleichen gegen die Grizzlies, die ihre Beute vom ersten Sprungball an attackierten und bis zur Schlusssirene nicht in Ruhe liessen.

Zur Story