DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Dein Freund und Helfer – dieser Polizist schenkt mirakulös gefangenen Baseball einem Kind

20.09.2016, 14:2521.09.2016, 06:21
No Components found for watson.vine.

Da kommt man grad zweimal ins Staunen. Zuerst fängt dieser Polizist auf der Tribüne einen Baseball. Als das runde Ding angeflogen kommt, verwendet er seine Mütze kurzerhand als Fanghandschuh und lässt den Ball locker leicht darin verschwinden. Danach lässt er sich nicht etwa vom Publikum feiern und steckt das Ding ein, sondern er macht einen jungen Fan glücklich. Der kleine Knirps im leuchtorangen Shirt nutzt die Gunst der Stunde und steht wenige Sekungen nach dem Fang bettelnd neben dem Polizisten. Als der Junge den Baseball tatsächlich erhält, ist er überglücklich. (jwe)

Jööh, noch mehr glückliche Kids

1 / 11
Die UEFA hat keine Freude an diesen Bildern – wir dafür umso mehr
quelle: ap/ap / martin meissner
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Chieffo-Debüt missglückt – Luzern kassiert Effizienz-Lehrstunde vom FCB

Für einen neuen Trainer ist es ein Albtraum. Keine drei Minuten sind gespielt, und schon liegt man zurück. So ergeht es Luzerns Sandro Chieffo beim 1:3 daheim gegen den FC Basel. Die Luzerner fuhren im Match gegen den Leader so weiter, wie sie beim 1:3 in Lugano aufgehört hatten. Am Schluss resultatmässig, aber am Anfang eine halbe Stunde lang mit einer Leistung, bei der man Biss und Willen vermisste.

Zur Story