Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

So haben Putin und Infantino den saudischen Kronprinzen «getröstet»

Beim 0:5 im Eröffnungsspiel gegen Russland gab's für Saudi-Arabien aber so gar nichts zu melden. Ihr auffälligster Akteur: Kronprinz Mohammed bin Salman al-Saud, der die Partie auf der Ehrentribüne mit FIFA-Präsident Gianni Infantino und Russlands Präsident Wladimir Putin verfolgte.

14.06.18, 19:50 15.06.18, 06:45


Die besten Bilder der Fussball-WM 2018 in Russland

In Russland sind sich alle einig, wer Weltmeister wird

Video: nico franzoni, laurent äberli

Die offizielle WM-Hymne heisst «Live It Up»  – und ist ... hach, wir geben auf

So hast du die besten WM-Momente aller Zeiten noch nie gesehen

Keine Ahnung von Fussball? Mit diesen 11 Floskeln wirkst auch du wie ein Profi

präsentiert von

So funktioniert der Videobeweis bei der WM-Premiere in Russland

Wir haben alle WM-Spiele analysiert – eine Spielminute hat es besonders in sich

Die schönsten und bemerkenswertesten Nationalhymnen der 32 WM-Teams

Nehmt euch in acht, Fussballfans: Die Saison der Temporär-Fans hat wieder begonnen

Nochmals 12 Prozent mehr – soviel Preisgeld verteilt die FIFA an der WM

Weltmeister der Outfits: Nigeria ist jetzt schon das stylischste Team der WM 2018

Diese Fussballer musst du im Auge haben – die Schlüsselspieler der 32 WM-Teilnehmer

FIFA-Schiriboss Busacca: «Mit dem Videobeweis wird der Fussball korrekter»

Nicht schön, aber ruhig – so lebt es sich im Schweizer WM-Camp in Togliatti

Die 23 besten WM-Momente, die du schon wieder vergessen hast

Die Schweiz hat einen neuen WM-Song – er ist das Gegenteil von DJ Antoines Olé-Olé-Lied

«Extrem durch Social Media geprägt» – Hummels kritisiert «Generation Sané»

Flirt-Tipps für Russland, dann Shitstorm – Argentiniens Fussballverband entschuldigt sich

Alkohol, Party und Sex in DJ-Antoines Fan-Song: «Wir haben die Leitplanken breit gesetzt»

Nur ein WM-Star pro Rückennummer und die Frage: Welchen wählst du aus?

Fasten your seat belt! So war der Flug der Nati ins WM-Quartier

Fünf Volltreffer und eine «Kanterniederlage» – so daneben liegt Panini mit seinem WM-Album

Du willst im WM-Tippspiel gewinnen? Dann mach, was die Forscher dir raten

Wären wir Nati-Trainer, so würden wir gegen Brasilien aufstellen – und du?

Du weisst noch nicht, wem du an der WM helfen sollst? Hier findest du DEIN Team!

präsentiert von
Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.

Abonniere unseren Daily Newsletter

9
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
9Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • jimknopf 15.06.2018 09:00
    Highlight Mehr Mafia in einem Bild ist wohl nicht möglich! :-)
    33 1 Melden
  • Beat Galli 15.06.2018 03:55
    Highlight So wie die sich angelacht haben, wurde minimum entschieden, dass die WM2030 in Riad und Mekka statfindet....
    So als Gegendeal zu den 5 Goals
    24 0 Melden
  • Fabio74 14.06.2018 21:29
    Highlight Wer wohl den grösseren Koffer da liess..
    56 10 Melden
    • Sebastian Wendelspiess 15.06.2018 08:16
      Highlight Nach dem Ergebnis scheint es klar ;)
      9 0 Melden
  • a rabbit called beast 14.06.2018 20:42
    Highlight Die Saudis werfen jetzt einfach mehr Öl auf den Weltmarkt, da werden die Russen schon sehen, was sie von dem Sieg haben
    126 19 Melden
  • CASSIO 14.06.2018 20:18
    Highlight nun gut, wer in st. gallen pizzas bei pizzahut in berlin bestellt, hat's nicht anders verdient!
    13 39 Melden
    • Erga omnes 14.06.2018 20:58
      Highlight In München.
      37 2 Melden
    • Pasch 14.06.2018 21:11
      Highlight Pizza schmeckt naja... aber cheesy crust!
      14 2 Melden

Gelson Fernandes tritt aus der Nati zurück: «Es war mir eine Ehre»

Mittelfeldspieler Gelson Fernandes wird künftig nicht mehr für die Schweizer Fussball-Nationalmannschaft auflaufen. Das gibt er bekannt, einen Tag nachdem das Ende seiner internationalen Laufbahn bereits durchgesickert war.

Einen Tag nach dem Rücktritt von Valon Behrami beendet mit Gelson Fernandes ein weiterer Routinier seine internationale Karriere. Der Mittelfeldspieler aus Sion bestritt für die Schweiz seit seinem Debüt 2007 insgesamt 66 Länderspiele. Dabei schoss er zwei Tore, eines war unzweifelhaft der Höhepunkt seiner Laufbahn im Dress der Nationalmannschaft: Im Auftaktspiel der WM 2010 erzielte er den Treffer zum sensationellen 1:0-Sieg über den späteren Weltmeister Spanien.

Fernandes, der in wenigen …

Artikel lesen