TV
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
OFFENBURG, GERMANY - APRIL 05:  Markus Lanz talks on stage during the 'Wetten, dass..?' tv show on April 5, 2014 in Offenburg, Germany.  (Photo by Andreas Rentz/Getty Images)

Bild: Getty Images Europe

Kult-Sendung wird eingestellt

Ende Jahr ist Schluss mit «Wetten, dass..?»

Mehr als zweieinhalb Stunden spult das ZDF sein Aushängeschild «Wetten, dass..?» wie üblich ab. Dann der Coup: Moderator Markus Lanz verkündet am Samstagabend zum Ende der Sendung - noch drei Ausgaben, dann ist fertig. 



Um 22.55 Uhr verkündete der 45-jährige ZDF-Moderator das Ende des Showklassikers «Wetten, dass..?». «Das war ‹Wetten, dass..?› aus Offenburg», sagte er, während der Abschiedsapplaus noch dröhnte. «Wir gehen jetzt in die Sommerpause und sehen uns am 4. Oktober wieder mit den letzten drei Ausgaben von ‹Wetten, dass..?›».

Kurze, knappe Worte für einen langen Abschied. »Der Rückgang der Zuschauerzahlen zeigt, dass sich die Sehgewohnheiten verändert haben und das Format an Anziehungskraft verloren hat«, begründete Programmdirektor Norbert Himmler den Schritt seines Senders in einer Mitteilung, die exakt zum Ende der Übertragung veröffentlicht wurde.

«Es ist uns nicht leicht gefallen, einen Klassiker wie Wetten, dass..? vom Schirm zu nehmen. Der Aufwand einer so grossen Show steht aber nicht mehr im Verhältnis zur Zuschauer-Resonanz.»

Revival nicht ausgeschlossen

Himmler betonte, man habe «gemeinsam entschieden, dass wir noch die drei geplanten Ausgaben in 2014 machen. In den letzten Jahren hat sich im Showbereich sehr viel verändert. Das trifft alle Sender und Unterhaltungsprogramme, besonders hart aber ‹Wetten, dass..?› als traditionsreichste Show in Deutschland

Von Elstner bis Lanz - vier Moderatoren in 33 Jahren

FRANK ELSTNER (71) erfand die Show 1981. Der beliebte Fernsehunterhalter gab die Moderation 1987 an Thomas Gottschalk ab. Elstner moderierte insgesamt 39 Ausgaben.
WOLFGANG LIPPERT (62) moderierte von September 1992 an gut ein Jahr «Wetten, dass..?». Kritiker bemängelten seinen «brav-biederen Charme».
THOMAS GOTTSCHALK (63) präsentierte von September 1987 bis Ende 2011 - mit Ausnahme einer Pause 1992 und 1993 - das ZDF-Flaggschiff. Der schwere Unfall des Wettkandidaten Samuel Koch am 4. Dezember 2010 brachte Gottschalk zum Entschluss aufzuhören. Die letzte Sendung mit ihm lief am 3. Dezember 2011.
MARKUS LANZ (45) moderierte am 6. Oktober 2012 erstmals «Wetten, dass..?». Seitdem stand er wegen peinlich wirkender Einlagen und einbrechender Quoten unter Dauerbeschuss.

(trs/sda/dpa)

Ein Türchen liess der Unterhaltungschef jedoch noch offen: Die Rechte an der Marke will der Sender behalten und gegebenenfalls auch wieder aktivieren.

epa04155970 German TV host Markus Lanz welcomes US actress Cameron Diaz at the German ZDF TV channel entertainment show 'Wetten, dass..?' (Bet, that...') in the Baden-Arena in Offenburg, Germany, 05 April 2014.  EPA/SEBASTIAN KAHNERT

Verabschiedet sich von den «Wetten, dass»-Zuschauern: US-Schauspielerin Cameron Diaz mit Moderator Markus Lanz Bild: EPA/DPA

«Das Konzept, das Frank Elstner Anfang der 1980er-Jahre für das ZDF erfunden hat, bleibt einzigartig», sagte Himmler weiter. «Deshalb schliesse ich nicht aus, dass es irgendwann noch einmal auflebt. Wir suchen aber weder einen neuen Moderator noch planen wir eine Fortsetzung in absehbarer Zukunft. Die Hauptredaktion Show arbeitet jetzt an neuen Ideen für den Samstagabend.»

Der Klassiker, den Elstner 1981 an den Start brachte und von Strahlemann Thomas Gottschalk weitergeführt wurde, hatte mit der Übernahme von Lanz 2012 deutlich an Kraft verloren. Der Südtiroler hatte es schwer, sich in der Öffentlichkeit zu behaupten.

Historisches Tief

Sein Moderationsstil geriet immer wieder in die Kritik, auch der in seiner Talkshow, die er drei Mal wöchentlich im ZDF präsentiert. Die «Wetten, dass..?»-Quoten waren zuletzt kräftig gesunken, mit 5,85 Millionen Zuschauern erreichte die Februar-Ausgabe ein historisches Tief. 

Im Februar noch hatte Unterhaltungschef Oliver Fuchs optimistisch in die Zukunft geblickt und ein Winter-‹Wetten, dass..?› ins Auge gefasst. Intendant Thomas Bellut indes trat vor einigen Tagen deutlich auf die Bremse, als er dem «Handelsblatt» sagte: «In diesem Jahr werden wir sehen, wie stark die Marke noch ist.» Endgültig Schluss ist am 13. Dezember mit der letzten Ausgabe aus Nürnberg.

SRF schon seit 2012 nicht mehr dabei

Das Schweizer Fernsehen kippte «Wetten, dass..?» schon 2012. Wegen fehlender Swissness kündigte SRF die Koproduktion mit ZDF und ORF. Seit Beginn der Sendung 1981 hatte «Wetten, dass..?» nur zwölf Mal in der Schweiz halt gemacht.(trs/sda/dpa)

Das könnte dich auch interessieren:

Diese 9 Food Trucks aus New York wünschen wir uns in der Schweiz (weil absolut 🤤)

Link zum Artikel

Federer/Nadal necken sich wie ein altes Ehepaar und McEnroe will «ihre Karrieren beenden»

Link zum Artikel

«Kein Brexit ohne Parlament!» John Bercow sagt Johnson in Zürich den Kampf an

Link zum Artikel

St. Galler Polizist schiesst sich aus Versehen in den Oberschenkel

Link zum Artikel

Die lange Reise der Schiedsrichter-Pfeife an die Rugby-WM nach Japan

Link zum Artikel

Eins vor Tod will ich Sex und (eventuell) eine Ohrfeige

Link zum Artikel

CVP fährt grosse Negativ-Kampagne gegen andere Parteien – die Reaktionen sind heftig

Link zum Artikel

Wo du in dieser Saison Champions League und Europa League sehen kannst

Link zum Artikel

Migros Aare baut rund 300 Arbeitsplätze ab

Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Banking-Apps wie Revolut – so gehen die Betrüger vor

Link zum Artikel

YB droht Bickel mit Gericht, nachdem er als Sportchef 40 Mio. verlochte

Link zum Artikel

Warum wir bald wieder über den Schweizer Pass reden werden

Link zum Artikel

«Ich hatte Sex mit dem Ex meiner besten Freundin…»

Link zum Artikel

Die amerikanische Agentin, die Frankreichs Résistance aufbaute

Link zum Artikel

Matheproblem um die Zahl 42 geknackt

Link zum Artikel

Wie gut kennst du dich in der Schweiz aus? Diese 11 Rätsel zeigen es dir

Link zum Artikel

«In der Schweiz gibt es zu viel Old Money und zu wenig Smart Money»

Link zum Artikel

So schneiden die Politiker im Franz-Test ab – wärst du besser?

Link zum Artikel

Röstigraben im Bundeshaus: «Sobald ich auf Deutsch wechsle, sinkt der Lärm um 10 Dezibel»

Link zum Artikel

So erklärt das OK der Hockey-WM in der Schweiz die Ähnlichkeit zum Tim-Hortons-Spot

Link zum Artikel

Die Geschichte von «Ausbrecherkönig» Walter Stürm und seinem traurigen Ende

Link zum Artikel

«Informiert euch!»: Greta liest den Amerikanern bei Trevor Noah die Leviten

Link zum Artikel

Keine Angst vor Freitag, dem 13.! Diese 13 Menschen haben bereits alles Pech aufgebraucht

Link zum Artikel

Der Kampf einer indonesischen Insel gegen den Plastik

Link zum Artikel

«Ich bin … wie soll ich es sagen … so ein bisschen ein Arschloch-Spieler»

Link zum Artikel

Alles, was du über die neuen iPhones und den «Netflix-Killer» von Apple wissen musst

Link zum Artikel

15 Bilder, die zeigen, wie wunderschön und gleichzeitig brutal die Natur ist

Link zum Artikel

Shaqiri? Xhaka? Von wegen! Zwei Torhüter sind die besten Schweizer bei «FIFA 20»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

«Mitschuldig»: Scarlett Johanssons bissige Ivanka-Trump-Parodie

Hollywood-Diva Scarlett Johansson hat zuletzt vor allem mit ihrer gescheiterten Ehe für Schlagzeilen gesorgt. Am Samstag trat sie als Gastmoderatorin in der Comedy-Show «Saturday Night Live» auf – und sorgte mit einer bissigen Parodie auf Ivanka Trump für Furore. 

Der Sketch ist als Werbespot für ein (fiktives) Parfum von Ivanka alias Scarlett aufgezogen. Dessen Name: Complicit (mitschuldig). «Sie ist schön ... sie ist mächtig ... sie ist ... mitschuldig», heisst es im Off-Kommentar. …

Artikel lesen
Link zum Artikel