recht sonnig
DE | FR
6
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Krypto-Blog

Bitcoin gibt nach Wochen der Erholung Gewinne ab

17.08.2022, 16:30
Bild: keystone

Kryptowährungen haben ihren mehrtägigen Abwärtstrend nach einer Warnung der US-Notenbank Fed am Mittwoch fortgesetzt. Die älteste und nach Marktwert grösste Kryptowährung Bitcoin fiel am Nachmittag um 1.2 Prozent auf 23 746 Dollar. Zum Wochenstart war der Bitcoin-Kurs erstmals seit Mitte Juni kurz über die Marke von 25 000 Dollar gestiegen.

Am Vorabend hatte die Fed Finanzfirmen vor den Risiken bei Kryptoanlagen gewarnt. Dabei nannten die Währungshüter etwa Gefahren für den Verbraucherschutz und die Finanzmarktstabilität. Banken sollen demnach genau prüfen, ob ihre Kryptogeschäfte legal sind und die Aufseher im Voraus über ihre Pläne unterrichten. Einen direkten Einfluss auf die Kryptokurse hatte dies zunächst nicht.

Wie andere Kryptowährungen hatte der Bitcoin vor knapp zwei Jahren zu einer beispiellosen Rally angesetzt. Anfang September 2020 kostete er gut 10 000 Dollar, ehe sich der Wert in einem halben Jahr etwa versechsfachte. Im vergangenen November erreichte der Bitcoin mit über 69 000 Dollar ein Rekordniveau, ehe er bis Mitte Juni auf unter 17 000 Dollar abrutschte. (aeg/sda/awp/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Teaser App Campaign
Behalte den Überblick
Unabhängige Meinungsbildung und fundierte Recherchen.
Google PlayApple Store

Abonniere unseren Newsletter

6 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Henri Lapin
17.08.2022 18:19registriert November 2017
HODL, HODL, HODL
218
Melden
Zum Kommentar
6
Warum die CS ohne Badehosen schwimmt
Die Schweizer Grossbank nimmt ihre Krise im dümmsten Moment. Eine Pleite ist trotzdem unwahrscheinlich.

Bei Ebbe sehe man, wer ohne Badehosen schwimme, lautet ein Zitat des legendären Investors Warren Buffett. An den Finanzmärkten spielt der Mond keine Rolle, umso grösser hingegen ist der Einfluss der Zentralbanken. Und diese haben in den letzten Monaten das Ruder radikal herumgeworfen, verkünden eine Leitzinserhöhung nach der anderen und sorgen so dafür, dass derzeit der eine oder andere Player plötzlich ohne Badehosen dasteht.

Zur Story