International

Experten bestätigen: In Tansania angespültes Trümmerteil gehört zu Flug MH370

Publiziert: 15.09.16, 19:16 Aktualisiert: 16.09.16, 07:45

Corpus Delicti: Das im Juni gefundene Wrackteil gehört zu Flug MH370.   Bild: EPA/AAP/ATSB

Ein vor knapp drei Monaten in Tansania angeschwemmtes Flugzeug-Wrackteil ordnen Experten eindeutig dem verschwundenen Malaysia-Airlines-Flug MH370 zu. Es handle sich um eine Landeklappe, sagte der malaysische Verkehrsminister Liow Tiong Lai am Donnerstag.

Experten hätten sie anhand von Bauteilenummern identifiziert. Das Teil war im Juni an der Küste der Insel Pemba im ostafrikanischen Sansibar-Archipel entdeckt worden. Das liegt tausende Kilometer vom angenommenen Absturzgebiet entfernt. Strömungsmodelle zeigen aber, dass Trümmer aus dem Indischen Ozean so weit getrieben sein könnten.

Noch immer viel Unklarheit

Zuvor waren Wrackteile auf der französischen Insel La Réunion im Indischen Ozean sowie an der Küste Mosambiks gefunden worden.

Die Boeing war am 8. März 2014 aus ungeklärten Gründen zwischen Kuala Lumpur und Peking vom Kurs abgewichen und wahrscheinlich Stunden später im Indischen Ozean abgestürzt, als der Treibstoff ausging. An Bord waren 239 Menschen.

Kurz nach dem Fund: Mitglieder der Untersuchungsbehörden beäugen das Wrackteil. Bild: STRINGER/REUTERS

(tat/sda/dpa)

Meistgelesen

1

Um 15 Uhr war alles ausgezählt: Der Abstimmungssonntag im Ticker

2

NDG angenommen – 4 Dinge, die sich jetzt ändern und die man wissen …

3

14 Dinge, die du nur kennst, wenn du einen grossen Bruder hast

4

Netflix-Doku: Erst vergewaltigt, dann gemobbt. Wenige Tage später …

5

Zürich kriegt ein Eishockey-Stadion, Tessin den Inländervorrang …

Meistkommentiert

1

Gott, dich gibt es nicht – oder würdest du unschuldige Kinder im …

2

Keine Gnade für Rösti: Wermuth und Co. demontieren den …

3

Die besten Sportlerpics auf Social Media: Schwingerkönig trifft …

4

Nun bleibt nur noch zu hoffen, dass die Kontrolleure des NDB ihre …

5

Lasst die Russen kommen! Europa braucht Visafreiheit gegen die …

Meistgeteilt

1

Innerer Dialog – heute: Die Menstruation

2

Schlittschuhtor in der Overtime bringt Team Europa ins …

3

Härtere Linie gegen Flüchtlinge: Merkel will illegale Einwanderung …

4

Kanada zieht mit Sieg über Erzrivale Russland in den World-Cup-Final …

5

Wandern in Island: Atemberaubend schön und überraschend einfach zu …

1 Kommentar anzeigen
1
Logge dich ein, um an der Diskussion teilzunehmen
Youtube-Videos und Links einfach ins Textfeld kopieren.
600

Absturz MH370: Suche nach der vermissten Boeing 777 der Malaysia Airlines wird eingestellt

Die chinesische Regierung hat die Suche nach der vermissten Boeing 777 der Malaysia Airlines eingestellt, wie die Nachrichtenagentur AP berichtet. Das Rätsel um Flug MH370 bleibt ungelöst.

In Malaysia beraten seit Freitagmorgen Minister aus Malaysia, Australien und China über das weitere Vorgehen im Fall MH370. 

Die Boeing 777 verschwand mit 239 Menschen an Bord am 8. März 2014 spurlos. Satellitenauswertungen legten später nahe, dass die Maschine im Indischen Ozean westlich von …

Artikel lesen