Schweiz

Der Pilot der F/A-18 ist tot – Suche nach der Blackbox läuft – erste Bilder vom Absturzort

31.08.16, 02:31 31.08.16, 13:18

Ticker: F/A-18 Kampfjet der Schweizer Luftwaffe abgestürzt

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
19Alle Kommentare anzeigen
19
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
  • thunderbolt 31.08.2016 17:32
    Highlight Ich hoffe dass wenn es an der Technik gelegen hat, da Volk endlich einsieht dass es entweder Neue oder gar keine Kampfjets brauch. Ich würde ja neue begrüßen, müssen ja nicht viele sein. Die Schweiz ist ja nicht sooo gross. Mein Beileid an die Familie und alle Angehörigen.
    16 11 Melden
  • Dan Rifter 31.08.2016 12:37
    Highlight Tragisch. Jeder Tote ist einer zu viel. Allerdings ist das höhere Risiko als Kampfpilot auch Teil des Jobs.
    Aber in den letzten 20 Jahren sind in der Schweizer Armee wohl mehr Soldaten/Rekruten bei Verkehrsunfällen oder wegen Nachlässigkeiten der Oberen ums Leben gekommen. Aber solche Fälle geben halt auch weniger her.
    52 2 Melden
  • Dummbatz Immerklug 31.08.2016 12:21
    Highlight Mein Beileid!!

    Kleiner Watson-Input: solche Meldungen als "Highlight" im Ticker zu bezeichnen, mutet makaber an...
    87 3 Melden
  • lilie 31.08.2016 12:13
    Highlight Tut mir echt leid. Ich hatte gehofft, dass er sich zumindest mit dem Schleudersitz hatte retten können, aber das scheint ja nicht der Fall gewesen zu sein.

    Hoffentlich kann geklärt werden, warum es überhaupt zu dem Unfall kommen konnte, damit die Sicherheit erhöht werden kann.
    31 2 Melden
  • Sapere Aude 31.08.2016 12:07
    Highlight Tragisch was geschehen ist. Den Angehörigen und Rettungskräfte wünsch ich viel Kraft bei der Verarbeitung. Pietätlos wie SiK Mitglieder bereits politische Forderungen formulieren, ohne die Hintergründe des Absturzes zu kennen, statt Beileid auszudrücken und ansonsten das Maul zu halten.
    58 6 Melden
  • atomschlaf 31.08.2016 11:51
    Highlight Mein Beileid seinen Angehörigen und Freunden und ihm Danke für seinen Einsatz.

    R.I.P.
    40 5 Melden
  • Hussain Bolt 31.08.2016 11:47
    Highlight Mein Beileid an die Freunde und Familie des toten Piloten. Es ist einfach nur traurig. Nochwas, hier ist jemand gestorben es geht jetzt nicht um Parteipolitik. Es ist genauso traurig dies auf dem Rücken eines Toten auszutragen.
    44 3 Melden
  • Lukas Röllin 31.08.2016 11:43
    Highlight Und der JUSO ist als einziges wichtig dass wir die Luftwaffe abschaffen. Man kann auch aus allem Profit schlagen...
    60 14 Melden
    • okey 31.08.2016 18:06
      Highlight Jep das ist die heutige Politik am meisten macht das ja die SVP.
      Und ich finde ja auch toll wie man hier jetzt endlich vernüftig wird und das Menschenleben in vordergrund stellt, aber bei der Flüchtlingpolitik zählt es dan nicht. Da diskutieren alle über die assozialsten Sachen während tausende am sterben sind.
      10 7 Melden
  • Mockingbird 31.08.2016 11:08
    Highlight Traurig. Der einzige Trost ist, dass der Pilot sicher auf der Stelle tot war. Mein aufrichtiges Beileid an die Hinterbliebenen. An dieser Stelle herzlichen Dank den Männer und Frauen, die Tag für Tag ihr Leben riskieren, um unseres zu schützen.
    68 14 Melden
  • Tobias K. 31.08.2016 11:00
    Highlight Tragisch. Ich habe irgendwie bis zuletzt gehofft, dass der Pilot lebend gefunden wird.
    Leider geht schon die Parteipropagandamaschinerie los: Die rechten poltern, dass es jetzt dringend neue Flieger braucht und die linken trommeln wieder für eine Abschaffung der Armee. Einfach traurig. Den Angehörigen viel Kraft.
    79 3 Melden
  • Gelöschter Benutzer 31.08.2016 11:00
    Highlight Danke Watson dass ihr sachlich bleibt und entsprechend informiert.

    Während andere Portale mit solchen Überschriften Geld machen wollen... einfach traurig dass gewisse Menschen/Medien nur vom Geld getrieben werden und kein Gewissen haben.
    37 14 Melden
  • Carmo 31.08.2016 10:52
    Highlight Können wir bitte endlich diese Schweizer Fliegertruppe abschaffen. Jedes gekostete Menschenleben ist eines zu viel. Und ganz ehrlich die neutrale Schweiz hat noch nie eine Luftabwehr benötigt und wird dies auch nie.

    Mein herzliches Beileid! Möge dieser Unfall den Luftwaffenfans eine Lehre sein.
    45 159 Melden
    • Roaming212 31.08.2016 11:02
      Highlight Dann brauchen Sie wohl auch keine Krankenkasse und sonstige Versicherungen? Sie sind ja gesund da werden Sie nie krank werden oder?
      84 20 Melden
    • Fumo 31.08.2016 11:07
      Highlight "Und ganz ehrlich die neutrale Schweiz hat noch nie eine Luftabwehr benötigt und wird dies auch nie."

      Können wir endlich diese historikresistente Menschen abschaffen?
      Die schweizer Luftwaffe hat im 2.WK ein par Nazi-Jäger abgeschossen weil sie die Landesgrenzen missachteten. Ohne eine LW wäre Hitler nach belieben über uns hin und her geflogen.
      71 21 Melden
    • Flint 31.08.2016 11:13
      Highlight Luftpolizei ist das was wir tatsächlich benötigen. Dies abzuschaffen wäre ungefähr so, als würde man die Polizei am Boden abschaffen.
      73 11 Melden
    • Toerpe Zwerg 31.08.2016 12:56
      Highlight Luftabwehr? Merci für die Bestätigung ihrer kompletten sachlichen Ignoranz.

      Weiterspielen.
      28 5 Melden
    • wipix 31.08.2016 13:09
      Highlight @Fumo
      Nicht nur Luftwaffe wurde bei Grenzverletzung abgeschossen, sondern auch Alierte Flieger, bis zuletzt.
      Dafür liess man dann Kriegs Güter vom 1000 jährigen Reich durch die Schweiz rollen. Natürlich nicht nur ausnahmsweise und für harte Währung notabene. Dies liess sich vorallem gegen Ende von Mussolinis Regierungszeit. besser verheimlichen als eine "Luftbrücke"!
      Nur so als Ergänzung zur Verteitigung der Neutralität!😉

      14 15 Melden
  • Gelöschter Benutzer 31.08.2016 10:49
    Highlight R.I.P.
    65 3 Melden

Heli-Crash am Gotthard: Piloten aus brennendem Wrack geholt +++ Angehörige der Opfer am Absturzort

Artikel lesen