Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Mord im 4er-Zimmer

Patient in brasilianischem Spital erschossen

Ein 29-Jähriger ist in einem Spital im Süden Brasiliens von einem Unbekannten erschossen worden. Der Mann war erst am Mittwoch einem Mordversuch entgangen und mit Schussverletzungen ins Hospital Centenário in São Leopoldo im Ballungsraum der WM-Stadt Porto Alegre gekommen. Dort wurde er operiert.

Am Donnerstagabend (Ortszeit) drang dann ein Unbekannter in das Zimmer des Patienten ein und erschoss ihn, wie am Freitag die Zeitung «Estado de São Paulo» berichtete. Die drei anderen Patienten im Zimmer kamen mit dem Schrecken davon. Dem Täter gelang die Flucht. (dsc/sda)



Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen