Präsidentenwahl

Fünf Kinder bei Angriff in Afghanistan getötet

14.06.14, 13:00

Bei einem Raketenangriff in der ostafghanischen Provinz Chost sind während der Stichwahl für das Präsidentenamt fünf Kinder getötet worden. Fünf weitere Menschen wurden verletzt, als eine Rakete der «Feinde» am Samstagmorgen in einem Wohnhaus einschlug. 

Dies teilte Chosts Vizegouverneur Abdul Wahed Pathan mit. Die Taliban haben Anschläge und Angriffe bei der Stichwahl angekündigt. Pathan sagte, bis auf den Raketenangriff verlaufe die Wahl in Chost normal. (whr/sda/dpa)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen