EM 2016
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Klingt plausibel: Hier soll Island-Torschütze Ragnar Sigurdsson aufgewachsen sein. bild: twitter/DagurHjartarson

Dieser Internet-Troll veräppelte gestern Abend tausende Twitter-User mit seinen «Island-Fakten»

Der isländische Buchautor Dagur Hjartarson hat während der Partie zwischen Island und England fleissig die Twittergemeinde getrollt. Mit anscheinend unglaublichen Fakten zu den isländischen Fussballern veräppelte er weltweit tausende von leichtgläubigen Usern. Saukomisch! 



Seine «Fakten» erreichten bis zu 6000 Retweets: Dagur Hjartarson nutze gestern während der Partie Island–England die Tatsache, dass kaum jemand wirklich etwas weiss über diese tapferen Isländer. 

Dass der eine oder andere Spieler lange als Halb-Profi tätig war und einige Teilzeit-Jobs ausübten, ist weitgehend bekannt. Genau dieses Image nutzte Hjartarson und trieb es mit falschen Behauptungen auf die Spitze. Eine Sammlung seiner besten Tweets:

Der saisonale Fussballer

Der Bauernsohn

Noch mehr Bauernsöhne

Der Vulkan-Unterbruch

Die Feier im Nachtklub

Der Ex-Natitrainer

Der Lehrer 

Die Heimat des Torschützen

Sie glauben an Kobolde

Das Hauptquartier

Hannes und sein Besitz

Der kickende Fussballer

Public Viewing mit watson

Lust auf ein Public Viewing in Zürich? watson ist Partner der Veranstaltungen beim Glatten Köbi und der Amboss Rampe. Ein Besuch lohnt sich!

Grafiken zur EM

EM 2016: Wichtige Infos zum Fussballturnier in Frankreich

Hier wird gespielt: Die 10 Stadien der Fussball-EM 2016 in Frankreich

Link zum Artikel

Der Spielplan der Fussball-EM 2016 in Frankreich: Die Gruppenphase

Link zum Artikel

So schnitt die Schweizer Fussball-Nati bei ihren bisherigen EM-Auftritten ab

Link zum Artikel

Das Maskottchen der EM 2016 in Frankreich: «Salut, je m'appelle Super Victor!»

Link zum Artikel

«Beau jeu» – der offizielle Ball der EM 2016 verspricht ein schönes Spiel

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Mach mit beim grossen EM-Tippspiel von watson!

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

8
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
8Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Matrixx 28.06.2016 21:58
    Highlight Highlight Grandios. Da versteht einer die Kunst des Trollens und perfektioniert sie.
    Chapeau, damit sichert sich dieser Herr einen Platz in der Troll Hall of Fame.
  • GanJan 28.06.2016 16:06
    Highlight Highlight der kickende Fussballer, lol :D oder der politisierende Politiker? ;)
  • Gleis3Kasten9 28.06.2016 14:31
    Highlight Highlight Man soll nicht jeden Quatsch glauben, den man im Internet liest. - Abraham Lincoln
    • D(r)ummer 28.06.2016 16:10
      Highlight Highlight Hier das Bild. Freunde von mir haben's erst nach mehreren Minuten verstanden.
      Benutzer Bild
  • Jay_Jay 28.06.2016 12:08
    Highlight Highlight So bekloppt... find ich gar nicht witzig...
  • pamayer 28.06.2016 11:35
    Highlight Highlight coolson.
  • Tatwort 28.06.2016 11:12
    Highlight Highlight Schlicht sensationellson!
    • Amboss 28.06.2016 16:58
      Highlight Highlight Und Sensationelldottir

Hühnerhaut garantiert: Hoarau verabschiedet sich mit Büne-Huber-Duett von den YB-Fans

Nach sechs Jahren in gelb und schwarz ist die Zeit des Abschieds gekommen. Guillaume Hoarau hat die Berner Young Boys nach drei Meistertiteln in Folge verlassen. Just an dem Tag, an dem seine Unterschrift beim FC Sion bekannt wird, verabschiedet er sich in den sozialen Medien von den YB-Fans.

Mit Patent-Ochsner-Frontmann Büne Huber hat der Stürmer ein Duett aufgenommen. «Gäub und Schwarz» heisst die angepasste Version von «Scharlachrot» und richtet sich direkt an die Fans des Schweizer …

Artikel lesen
Link zum Artikel