People
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Xtina Aguilera ist jetzt Haar-Pierce-Promi-Pionierin



Manchmal wird unseren lieben Promis einfach langweilig. Dann machen sie irgendwas. Adoptieren Tiere, Kinder oder machen was mit ihrem «Look». Aktuelles Beispiel: Christina Aguilera. Die zu einer minimal invasiven Methode gegriffen hat. Also nichts mit Aufschneiden oder Aufpumpen. Es nennt sich Hair Piercing.

Sieht ein bisschen aus, als wäre ein Magnet ganz zufälligerweise in eine Büchse voller Ringe gefallen. Wozu er das tat? Wozu sie das tat? Wir haben keine Ahnung! Ihre Haarfarbe nennt sich übrigens «Lavendelsilber» und gilt in trendbewussten Kreisen gerade als die trendigste.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

14 krasse Zufälle, die beweisen, dass das Universum einen Plan für uns hat

Ob du an das Schicksal glaubst oder nicht, ist dir überlassen. Aber hattest du nicht auch schon das Gefühl, dass und das Universum manchmal ein Zeichen sendet?

Wir wollen uns jetzt aber nicht langen philosophischen Diskussionen hingeben, sondern Bilder für sich sprechen lassen. Bilder, die auch den härtesten Kritiker des Schicksals nachdenklich stimmen werden. Zufall oder Schicksal? Egal – faszinierend! Oder wie der Rapper Marteria sagen würde:

Der Junge im Kinderwagen und das Mädchen im …

Artikel lesen
Link zum Artikel