Basel
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Lago Maggiore

Blick auf Ascona am Lago Maggiore. bild: watson

20-Jähriger in Ascona ertrunken – Mann in Basel im Rhein vermisst



Ein 20-jähriger Mann ist am Montagnachmittag in Ascona TI im Lago Maggiore (Langensee) ertrunken. In Basel wurde gleichentags ein Mann vermisst, nachdem er von der Wettsteinbrücke in den Rhein gesprungen war.

Der Mann sei kurz nach 18 Uhr von der Wettsteinbrücke in Basel in den Rhein gesprungen, teilte das Justiz- und Sicherheitsdepartement des Kantons Basel-Stadt am Abend mit. Er sei danach nicht mehr im Wasser gesichtet worden, wie Passanten über den Polizei-Notruf gemeldet hätten.

Die Berufsfeuerwehr der Rettung Basel-Stadt, die Kantonspolizei und das Grenzwachtkorps suchten mit mehreren Booten den Rhein nach dem Vermissten ab. Nachdem er nicht aufgefunden werden konnte, sei die Suchaktion nach rund 30 Minuten erfolglos abgebrochen worden.

In Ascona war der junge Mann gegen 16.15 Uhr von einem Surfbrett gesprungen und nicht mehr aufgetaucht, wie die Tessiner Kantonspolizei mitteilte. Zwei Kollegen alarmierten die Polizei. Taucher hätten die Leiche des jungen Mannes später in einer Tiefe von 39 Metern gefunden. Der Verunfallte war im Kanton Appenzell-Ausserrhoden wohnhaft gewesen. (gin/sda)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen
1 Kommentar
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1

Rauszeit

Vergiss Ferien im Ausland! Amazonas und Cinque Terre gibts auch in der Schweiz (Teil 2)

Letzte Woche ging es um Sehenswürdigkeiten , die du auch in der Schweiz findest. Diese Woche widmen wir uns exotischen Orten, die du ebenfalls entdecken kannst, ohne in ein Flugzeug steigen zu müssen.

Bunte, aneinandergereihte Häuser an einem Steilhang, die sich im Wasser spiegeln, gibts nicht nur an der italienischen Riviera, sondern auch auf Schweizer Boden. Und trotzdem fühlt man sich im Fischerstädtchen in Lugano wie im Ausland. Kein Wunder, denn Gandria ist das letzte Dörfchen vor der …

Artikel lesen
Link zum Artikel