Digital kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Tim Berners-Lee

Der Erfinder des WWW fordert Charta fürs Internet



Weiterlesen beim Guardian

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Der Bundesrat will, dass Netflix Schweizer Filme subventioniert

Streaming-Anbieter wie Netflix und Amazon sollen vier Prozent ihres Umsatzes in Schweizer Filme investieren müssen. Die Quote finden nicht alle gut.

Wer auf Netflix einen Schweizer Film schauen will, der sucht lange. Zwar hat sich der US-Streamingriese die Rechte an «Wolkenbruch» gesichert und auch «Der Bestatter» war einst auf dem Portal zu sehen. Derzeit können die Filme aus der Schweiz aber nicht abgespielt werden. Selber produziert Netflix keine Schweizer Serien, anders etwa als in Deutschland oder Frankreich.

Geht es nach dem Bundesrat, soll sich das bald ändern: Streaming-Anbieter wie Netflix sollen vier Prozent ihrer Bruttoeinkünfte …

Artikel lesen
Link zum Artikel